Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Abspielen von HD-Videos mit Ac3 Tonspur

  1. #1
    Banned
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    9

    Abspielen von HD-Videos mit Ac3 Tonspur

    Wie kann ich eine Videodatei mit der AC 3 Tonspur abspielen, ohne dass ich irgendwas kodieren muss?
    Erstmal wäre ich froh wenn es ein ungeschnittener Film ist.
    Nächste Stufe wäre: den Film und die AC3 Spur schneiden und das ganze dann noch synchron.

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.598
    Zitat Zitat von andy2311 Beitrag anzeigen
    Wie kann ich eine Videodatei mit der AC 3 Tonspur abspielen, ohne dass ich irgendwas kodieren muss?
    Ich würde jetzt mal sagen: gar nicht, da beide Sachen getrennt von einander auftreten und es somit erst zur "Hochzeit" kommen muss, damit Du etwas siehst und hörst.

    MfG
    MCMUPPET

  3. #3
    Administrator
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.995
    Darf ich, weil ichs gerade auf dem Bilschirm hatte, Trauzeuge sein, wenn McMuppet eine Hochzeit ankündigt:

    Es reicht eigentlich aus, wenn du die Video- und die AC3-Dateien zusammenpackst, das geht sehr sehr schnell und es muss nichts kodiert werden. Hierfür ist, glaube ich, der einigermaßen betagte Vorschlag von Chip.de immer noch ganz gut https://praxistipps.chip.de/video-un...so-gehts_51518, etwas moderner wäre https://mkvtoolnix.download/ .

    Wenn's ein One-Night-Stand sein soll, kannst du auch die Videodatei im VLC-Player abspielen und die AC3 als extra Tonspur auswählen. Die werden dann quasi gleichzeitig abgespielt, ohne, dass am Ende eine Einheit entstanden ist.

    Gruß
    PeGu

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von MCMUPPET Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt mal sagen: gar nicht, da beide Sachen getrennt von einander auftreten und es somit erst zur "Hochzeit" kommen muss, damit Du etwas siehst und hörst.
    MfG
    MCMUPPET
    Doch, das geht auch ohne "kodieren". Siehe auch die Erklärung oben von PeGu.

    Unter "Kodieren" versteht man daß ein anderer "Codec" benutzt würde, also zB AC3 statt MP3, oder h264 statt h263 oder andere.

    Die AC3 Tonspur braucht aber nicht neu kodiert zu werden, da sie von OTR schon zusätzlich zur Verfügung gestellt wird. Ist also bereits korrekt kodiert, und braucht daher gar nicht umkodiert zu werden.

    Was gemacht werden muß, ist die in dem AVI-Kontainer der HD oder HQ Aufnahme befindliche MP3 Tonspur (Standard-Tonspur bei OTR) gegen die zusätzliche AC3-Tonspur auszutauschen ("Umtopfen").

    Es wird folglich nur ein Tool gebraucht, daß den AVI-Kontainer aufpacken und dann in der gewünschten Form wieder einpacken kann. Neu kodiert wird dabei nichts.

    Ein solches Tool wäre das schon von Pegu erwähnte MKVToolnix. Ziemlich einfach und schnell, es wird nichts "umgerechnet", nur umkopiert auf der Festplatte.

    Oder man könnte auch die OTR Lemminge nehmen.

    Ich nehme dafür seit Jahren MKVToolnix ohne jede Probleme.
    Geändert von RickyZ (12.02.2021 um 20:41 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •