Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Frage zu - Bezahlen Anruf per Festnetz

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    816

    Frage zu - Bezahlen Anruf per Festnetz

    Ich habe sonst immer eine Zahlungsmethode verwendet, die etwas dauerte bis es gutgeschrieben wurde (Brief). Ich habe die Befürchtung, dass diese Methode auch wegen der Feiertage zu lange dauert, um rechtzeitig in diesem Jahr noch gutgeschrieben zu werden.

    Ich würde gerne die Zahlungsmethode - Anruf per Festnetz - benutzen. Ich weiß, dass ich die 0900 eventuell erst entsperren muss.

    Meine Frage ist nun, wenn ich da anrufe, woher weiß OTR, dass der Anruf meinem OTR-Konto zugeordnet werden muss?

    Was ist, wenn jemand mit unterdrückter Rufnummer anruft?

    Ist die Rufnummer die man anrufen muss individuell, wodurch eine Zuordnung möglich ist?

    Ich habe etwas Skepsis und möchte vorher noch ein paar Infos haben. Auch möchte ich nichts falsch machen.

    Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung diese allgemeinen Frage.

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    8
    Keine Sorge, Brief wird rechtzeitig bearbeitet und falls eine Status Lücke auftaucht kulant geschlossen..spar Dir die teuren Telefongebühren!

  3. #3
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.579
    Das Thema hat wohl nichts mit Thema Download zu tun. *Schupps

    MfG
    MCMUPPET

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    816
    @Administrator

    Ich habe den Brief eben eingesteckt. Der Briefkasten wird eigentlich heute noch geleert. Ich hoffe es wird klappen. Mir geht es ja schon darum, noch in diesem Jahr buchen zu können, wegen dem neuen Preismodell. Eine „Status Lücke“ ist nicht das Thema, weil ich noch mehrere Monate Premium habe.

    @MCMUPPET

    Danke fürs Verschieben. Hatte auf Startseite was mit „bezahlen“ gesucht und bin dadurch in den anderen Bereich gelangt.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    680
    Hatte heute auch noch etwas überwiesen, um über das alte Tarifmodell zu verlängern. Aber anscheinend ist der 24. ? kein Bankarbeitstag, ich hoffe es wird noch rechtzeitig bei OTR gutgeschrieben?
    Der neue Tarif macht, wie an anderer Stelle erwähnt, bei meinem Bedarf keinen Sinn!

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    306
    Ihr Pfennigfuchser! Ich kann den * nicht mehr hören.

    Da beschweren sich viele Leute, daß OTR das neue Tarifmodell so spät ankündigt. Jetzt sehr Ihr, warum: offensichtlich gibt es eine Reihe von Leuten, die das Modell austricksen wollen, indem sie ihre Abos vorzeitig verlängern (zum alten Tarif). Anstelle von OTR würde ich alle Zahlungsgutschriften bis zum 1.1.2020 verzögern und Härtefälle (das Abo läuft tatsächlich wenige Tage vor dem 1.1. aus) per Kulanz regeln.

    OTR ist ein Unternehmen, das eine Reihe von Dienstleistungen anbietet, die meisten davon kostenpflichtig. Als Unternehmen muss es ausreichende Einnahmen generieren, um
    1) sämtliche Kosten (Hardware, Server- und Trafficgebüren, Löhne und Honorare etc.) zu decken
    und
    2) genügend Gewinn zu machen.
    Gewinn ist nötig,
    1) weil man ein Investitionsvolumen braucht
    2) weil auch die Betreiber verdienen müssen (insbesondere, wenn sie nicht zugleich Angestellte des Unternehmens sind)
    3) weil man sonst nicht kreditwürdig ist.

    Daraus errechnet sich der Preis der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen. Natürlich muß der Preis marktgerecht sein, sonst gewinnt bzw. behält man keine Kunden.

    OTR hat seit 5 Jahre die Preise nicht erhöht. Rechnet man die Geldentwertung ein, ist OTR seit 5 Jahren immer billiger geworden. Und in der gleichen Zeit sind generell die Kosten gestiegen! Eine Preiserhöhung war lange überfällig. Und die Kosten werden in den nächsten Jahren ziemlich drastisch steigen (Energie, sofern man das nicht durch Investitionen in sparsamere Technologie abfedert, aber auch das kostet Geld).

    Nun hat sich OTR zu einem relativ drastischen Schritt entschlossen: Die Preise werden praktisch verdoppelt, wobei aber gleichzeitig die angebotenen Dienste verbessert werden (Längere Vorhaltezeit, freies Downloadvolumen, kostenlose Nutzung eines Zusatzdienstes) und weitere Verbesserungen (z. B. mehr HD-Aufzeichnungen) angekündigt wurden. Das mag nicht jedem gefallen, weil er nicht alles davon nutzen will, aber das ist nun mal die Firmenentscheidung. Punkt. Nun muß sich jeder Kunde fragen, ob ihm diese Dienstleistung 20 Euro im Jahr (plus MWSt.) wert ist.

    Marktgerecht ist der Preis allemal. Die Konkurrenz ist teurer und weniger leistungsfähig. Den meisten Meckerern hier scheint völlig unklar zu sein, wie ein Unternehmen arbeiten muß, um existieren zu können. 20 Euro pro Jahr kann sich eigentlich jeder leisten, sogar H4-Empfänger oder arme Rentner. Wer also den Dienst nutzen will, kann sich ihn auch leisten.

    Der Erfolg von OTR (und auch der immer noch niedrige Preis) beruht zum Teil auch darauf, daß sich rund um OTR eine unterstützende Community gebildet hat: Mirror-Betreiber, Software-Entwickler, Cutlisten-Austausch. Dazu gehören auch all die fleißigen Helfer, die Cutlisten erstellen und zum Austausch hochladen. Von dieser Arbeit, deren Resultat in der Regel kostenlos angeboten wird, profitieren auch alle die Leute, die hier rummeckern. Wenn ich aber hier manche Kommentare lese, vergeht mir manchmal die Lust, meine eigene Arbeitskraft (als Software-Entwickler und Ersteller von Cutlisten) der Community kostenlos zur Verfügung zu stellen.
    Geändert von MCMUPPET (25.12.2019 um 13:43 Uhr) Grund: Fäkalsprache entfernt

  7. #7
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.579
    Zitat Zitat von Robin-OTR Beitrag anzeigen
    Was ist, wenn jemand mit unterdrückter Rufnummer anruft?
    Dann macht man das halt. Was für ein Unterschied soll das machen?
    Zitat Zitat von Robin-OTR Beitrag anzeigen
    Ist die Rufnummer die man anrufen muss individuell, wodurch eine Zuordnung möglich ist?
    Korrekt.

    MfG
    MCMUPPET

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    816
    Die Einzahlung per Brief hat (wieder) gut geklappt. :-) Ich konnte somit noch mal buchen. Im Laufe des nächsten Jahres werde ich voraussichtlich noch mal eine Einzahlung vornehmen, damit ich einen größeren Puffer auf dem OTR-Konto habe. Danke für Eure Bemühungen.

    Guten Rutsch allen ins Neue Jahr.

    Mein Thread kann geschlossen werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •