Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: CUTANA - warum kommt kein Bild mehr

  1. #11
    Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    75
    Hallo buffalo-as,

    ja, ich habe nun auch Cutassistant zum schneiden und komme ganz gut zurecht. Vielleicht geht das Programm ja dieses mal längere Zeit. Wie Du bestimmt oben gelesen hast, läuft Cutana leider bei mir nicht mehr. Vermutlich die Grafikkarte oder Windows Probleme mit x264.
    Ich weiß es nicht genau. Froh bin ich aber immer über jede Hilfe, in diesem Fall hat mich mchawk gerettet.

    Um auf Deine Frage zurück zu kommen. Ich habe quasi ein Fenster im Fenster. Ich lade ein Video in CA und es wird als kleineres Fenster angezeigt.
    Ich versuche mal ein Bild zu laden. Na ja, geht irgendwie nicht.

    Schreib mir einfach kurz Deine Mail rein oder schick mir was auf und ich antworte Dir mit dem Bild.

    Grüßle
    Geändert von MCMUPPET (07.12.2019 um 07:50 Uhr) Grund: Maildadresse entfernt

  2. #12
    Member
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    71
    @skorwaag: Ah, das klingt nach dem ActiveMovie Window. Versuch mal folgendes:
    Öffne über Menü Options->Settings... die Einstellungen und dort den Tab "Source Filter". In der Filter Blacklist müssen die (üblicherweise 2) Einträge "Video Renderer" angehakt werden. Nach einem Neustart sollten die Videos dann im CA-Hauptfenster angezeigt werden.

  3. #13
    Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    75
    @buffalo-as die zwei Haken hatte ich gesetzt, ist aber immer noch so. Es ist auch kein extra Fenster, sondern im Schneidefenster quasi ein integriertes Unterfenster.

    OK, das ist aber natürlich 0 Problemo. Damit kann man leben. Sonst geht alles super gut.

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    49

    Cutana - warum kommt kein Bild mehr

    Hallo,

    Dasselbe Problem habe ich seit Montag auch.
    Das Cutana Fenster bleibt schwarz.
    Dann habe ich eine Sendung mit vorhandener Cutlist heruntergeladen.
    Bildfläche bleibt schwarz, aber die „Schnittbalken sind zu sehen; Schnitt durchgeführt;
    auf Cutana war wieder kein Bild zu sehen, aber der Filmwurde dennoch geschnitten (im Ordner cut abgespeichert) und konnte abgespielt werden

    Weder am W10 noch an der Grafikkarte wurde etwas geändert.

    Auf OTR war eine Meldung eingeblendet irgendetwas mit einem 64 Bit Programm funktioniert im Moment nicht, irgendwie sollte man das überbrücken können
    Die Meldung habe ich dummerweise gelöscht und finde Sie jetzt nicht mehr.

    Besteht da ein Zusammenhang?

    Gruß Gerold

  5. #15
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    3.105
    Zitat Zitat von Gerold Beitrag anzeigen
    Weder am W10 noch an der Grafikkarte wurde etwas geändert.
    Hast Du den Windows-Update-Verlauf geprüft bzw. verhindert, dass die Grafikkartentreiber automatisch aktualisiert werden?

    Nur weil Du aktiv nichts gemacht hat heißt das nicht, das nichts geändert wurde.

  6. #16
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.397
    Zitat Zitat von Gerold Beitrag anzeigen
    Besteht da ein Zusammenhang?
    Bestimmt nicht. Der MAC Dekoder hat so etwas von nichts mit Deiner Schnittsoftware zu tun .

    MfG
    MCMUPPET

  7. #17
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    49
    Das könnte sein.
    Mir ist heute aufgefallen, dass auf der Taskleiste plötzlich ein Symbol mit "NVIDA Einstellungen zu finden ist.
    Den Verlauf des W10 Updates werde ich versuchen nachzuvollziehen.

    Unter Updateverlauf habe ich gefunden:

    NVIDA Display – 26.21.143200
    Erfolgreich installiert am 08.12.2019

    Zeitlich würde das passen.
    kann man das Rückgängig machen (ohne PC Nerd sin zu müssen)?
    Geändert von MCMUPPET (10.12.2019 um 16:30 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  8. #18
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    3.105
    So - jetzt hat es mich auch erwischt - Anscheinend hat MS die nvidia-Treiber aktualisiert.
    Daher funktioniert meine Methode auch nicht mehr - und ich habe keine Lust mit ganz alten Treibern zu operieren.

    Ich lasse zum Test mal "Driver Genius" mal alle Treiber auf den aktuellen Stand bringen und teste dann weiter.

    Also im Netz finden sich unzählige - aber leider wertlose Hinweise und Tips für das ActiveMovie-Fenster.

    Dieses kam auch bei mir und dem CutAssistent.
    Nachdem ich die LAV-Filter erst mal deinstalliert habe und die von buffalo-as empfohlenen Häkchen gesetzt hatte, funktionerte der CutAssistens 2018.
    Das ActiveMovie-Fenster ist weg.

    Bei Cutana sieht es anders aus.
    Theoretisch funktioniert hier alles - aber das Videofenster ist und bleibt schwarz.
    Geändert von MCMUPPET (11.12.2019 um 03:56 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  9. #19
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    49
    Hallo,

    Ich habe heute einen Film geschnitten. Cutlist war vorhanden. Videofenster schwarz; Schnittbalken vorhanden.
    Nach dem Schnitt wird das erste Bild angezeigt. Kontrolliert man die Schnitte (From-to) kann man den Film sehen.
    Wo kommt dieses Bild her? Aus dem Ordner Videos_cut?
    Wieso wird dann die Datei aus dem Ordner Videos_uncut (die zum schneiden in Cutana geöffnet wird) nicht angezeigt?

  10. #20
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    3.105
    Ist nur eine Vermutung, da ich bei einer anderen Software (eJukebox, für die ich 2 Skins entworfen hatte) mal einen ähnlichen Effekt hatte:
    Das Video wird theoretisch "korrekt" dargestellt. Es gibt ja schließlich keine Fehlermeldung.
    Aber: Über dem Videofenster könnte eine Art transparentes Bild liegen, das abfragt, ob auf das Video geklickt wird oder nicht.
    Dieses (Overlay)Bild wird nicht mehr transparent dargestellt sondern schwarz.
    Die Lösung war, bei dem Skin auf diesen Transparenz-Effekt zu verzichten.

    eJukebox griff bzw. greift mit seinen Routinen auf Ressourchen des Internet Exploreres zurück.
    Ich nehme an, dass MS da in einem Update etwas geändert hatte.

    Kurz: Man müsste sich den Cutana-Quellcode ansehen, ob und was man dort ändern könnte.
    Der Entwickler wollte die Software mal auf github veröffentlichen - aber das ist nie passiert.

    Ich für meinen Teil werde Cutana erst mal für Batch-Schnitte weiter nutzen - ansonsten auf den CutAssistent ausweichen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •