Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Dateien, ab und an, nach dem Dekodieren zu groß

  1. #1
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.782

    Dateien, ab und an, nach dem Dekodieren zu groß

    Hallo,

    bei mir passiert es ab und an mal, dass die Dateien nach dem Dekodieren eine falsche Dateigröße haben. In der Regel sind sie dann zu groß. Meist sogar um bis zu 200 MB. Wenn der Fehler auftritt, wird die otrkey-Datei vom Dekoder oftmals auch nicht gelöscht. Obwohl eine Überprüfung der dekodierten Datei nicht in den Optionen aktiviert ist.

    Die Festplatte kann ich als Fehlerursache, eigentlich, ausschließen. Denn die S.M.A.R.T-Werte sind in Ordnung, eine normale Überprüfung mittels des Kontextmenüs in Windows zeigte keinen Fehler und auch eine Überprüfung auf defekte Sektoren mittels chkdsk fand keinen Fehler. Und ich habe auch bisher keinerlei anderen Dateifehler auf der Festplatte gehabt.

    Dekoderversion: 2.0.0.24

    Eine Datei, bei der dieser Fehler heute früh auftrat, ist: Grey_s_Anatomy_Die_jungen_Aerzte_S11E22_19.06.11_1 9-15_sixx_60_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey

    Aber wie gesagt, dieser Fehler tritt nur ab und an mal auf und auch meist nur einmal pro Datei. Von daher ist der Fehler schwierig zu reproduzieren.

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.076

    Post

    Zitat Zitat von Cineatic Beitrag anzeigen
    Aber wie gesagt, dieser Fehler tritt nur ab und an mal auf und auch meist nur einmal pro Datei. Von daher ist der Fehler schwierig zu reproduzieren.
    Du kommst hier mit Klamotten um die Ecke, tse.

    Passiert das immer im gleichen Verzeichnis? Falls ja, neues Verzeichnis anlegen und testen.

    MfG
    MCMUPPET

  3. #3
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.782
    Ich habe jetzt mal das Zielverzeichnis umbenannt und entsprechend im Dekoder neu eingetragen.

    Nun heißt es abwarten, bis der Fehler (evtl.) neu auftritt. Da der Fehler nur sporadisch auftritt, kann dies unter Umständen dauern bis ich genau sagen kann, ob der Fehler dadurch behoben wurde. Was mich allerdings wundern würde.

  4. #4
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.076
    Zitat Zitat von Cineatic Beitrag anzeigen
    Was mich allerdings wundern würde.
    Mich auch, aber es ist ein Anfang . Eigentlich kannst Du bei so etwas nur erst einmal wild ins Blaue schießen. *Peng - Schlumpf nicht erwischt - grrrr

    Ich bin gespannt, ob sich das überhaupt aufklären lässt.

    MfG
    MCMUPPET

  5. #5
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.782
    Hallo!

    Gerade hatte ich wieder so ein Phänomen, welches aber anscheinend nur im Ordner-Dekodiermodus auftritt.

    Noch während des Dekodierens erschien die Meldung "Verbindung zum Server". Dabei war das Dekodieren erst ca. 50% erledigt. Und dieses Hin und Her zwischen Verifizierung und Dekodierung bei ungefähr 50% war während des gesamten Dekodierens von den 5 Aufnahmen. Mit dem Ergebnis, dass kein otrkey-File gelöscht wurde (wie eigentlich eingestellt) und dass eine Aufnahme defekt war. Diese Aufnahme war auch rund 100 MB zu klein.

    Nach dem ich die Dateien einzeln dekodiert habe, waren sie in Ordnung.

    Festplatte als Ursache scheidet aus, da es diesmal auf einer neuen Festplatte passiert ist. Ein Fehler im Festplatten-Controller kann es auch nicht sein, da ich dann ja wesentlich mehr Probleme mit Dateien hätte und nicht nur beim OTR-Dekoder.

  6. #6
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.782
    Heute wieder das selbe Problem.

    Die Datei Genial_daneben_Das_Quiz_19.07.24_19-00_sat1_55_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey mit einer Größe von 627.113.064 Byte wurde zu einer dekodierten Datei mit 560.384.138 Byte Größe. Dies ist exakt die Größe, die die Datei Grey_s_Anatomy_Die_jungen_Aerzte_S13E04_19.07.24_1 9-15_sixx_60_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey hat, die ebenfalls im selben Durchgang dekodiert wurde.

    Mit dem Unterschied, dass sich "Grey's Anatomy" abspielen lässt und "Genial daneben" - natürlich - nicht gerendert werden kann.

    Beim Dekodieren von "Genial daneben" im "Datei-Dekodiermodus", wurde sie korrekt dekodiert.
    Geändert von Cineatic (25.07.2019 um 08:32 Uhr)

  7. #7
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.076
    Ist das Dekodierverhalten in der Form (Verzeichnis) rekonstruierbar?

    MfG
    MCMUPPET

  8. #8
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.782
    Leider (oder zum Glück?) nicht. Wobei der Fehler diesmal 2 Tage hintereinander aufgetreten ist.

    Aufgrund der identischen Dateigrößen nach dem Entpacken von 2 Dateien habe ich irgendwie einen DB-Fehler im Verdacht. Denn der Dekoder überprüft vor dem Dekodieren immer die Dateien. Und während des Dekodierens kommt es dann zu diesem seltsamen Fehler. So als ob der Dekoder schon eine Datei weiter am Verifizieren wäre und die Dateigröße in die vorherige übernimmt. Ist zwar eigentlich völlig unlogisch. Aber dadurch dass der Dekoder beim Dekodieren immer mal wieder zwischen Verifizierung und Dekodierung hin und her springt befürchte ich, dass das Programm da dann mit den Dateiinformationen durcheinander kommt.

  9. #9
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    15.076
    Wenn Deine Vermutung korrekt wäre, dann müsste es doch rekonstruierbar sein, oder meinst Du nicht?

    MfG
    MCMUPPET

  10. #10
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.782
    Das Problem bei der Rekonstruktion ist, dass dieses Springen zw. Verifizierung und Dekodierung nicht jedes Mal auftritt. Die defekten Dateien treten nur auf, wenn der Dekoder bei ungefähr 50% Dekodierung mit der Verifizierung der nächsten Datei beginnt.

    Auffällig ist dann auch, dass sowohl die Verifizierung als auch die Dekodierung wesentlich schneller geschehen. Zumindest laut der Statusanzeige.

    Den Verzeichnisnamen habe ich schon mal gewechselt und jetzt ist sogar eine neue Festplatte verbaut. Immer noch das selbe Problem. Und das Antivirentool ist auch schon seit Monaten aktiv und hat kein großartiges Update erfahren (außer natürlich die Antiviren-DB). Aber ich habe jetzt mal den Dekoder extra als "Vertrauenswürdig" in dem Programm eingetragen. Mal schauen, ob das etwas hilft.

    Ich werde dann bei Zeiten wieder nerven!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •