Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.999

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    Moin RickyZ,

    bei der letzten Diskussion dazu hatte OTR auf das mp4-Format geschielt.
    Weiterhin gibt es im Augenblick keine aktiven Programmierer bei den Windows-Programmen, was ich persönlich für das größere Problem halte.

    Auf jeden Fall danke für den Link - nach so was habe ich schon eine ganze Weile gesucht!

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    661

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    Ich habe auch gute Erfahrung mit MP4Box gemacht. Dauert bei mir am Rechner maximal 10 Sekunden von avi zu mp4 :-)

    Lohnt sich also auch reinzuschauen!

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.999

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    Es ist nicht das Problem etwas in den mp4-Container zu bringen - wenn MP4Box nicht framegenau schneiden kann ist es für den vorgeschlagenen Zweck unbrauchbar.

  4. #4

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    796

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    @mchawk

    Da hast du schon recht, allerdings ging es auch nebenbei noch um die Motivation und Frustration vom Ersteller des Threads. Und die kann man an folgendem Satz erkennen.

    Zitat Zitat von Ur7urn Beitrag anzeigen
    ... AVC in MP4 jedenfalls schon, nur als Beispiel. Muss daher jede Aufnahme einzeln umwandeln, was eine menge Zeit in Anspruch nimmt (ca. 1 Stunde pro Sendung). ...
    Ich habe eigentlich in Erinnerung, dass das „umtopfen“ in einen anderen Container fast nur ein Kopiervorgang ist und somit sehr viel schneller gehen sollte? Daher kamen eben auch Tipps diesbezüglich.

    @RickyZ und @Destruction

    Vielen Dank für die Infos und Links zu den interessanten Programmen.

    Winke Robin

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.999

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    Dieses Umtopfen geht schnell und effizient mit den OTR-Lemmingen seit je her.
    Nachdem ich alles geschnitten habe topfe ich auch alle Daten nach mkv um.
    Letztendlich habe ich mir ein Batch-Skript geschrieben, dass (bis auf das Cut-Programm) alles automatisiert umkopiert, verschiebt und ein Lemming ausführt.

    Aber um es auf den Punkt zu bringen: Wer unbedingt geschnittenes mp4 ohne weitere Arbeit haben will, der muss diese halt direkt von OTR laden.

  6. #6
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.921

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    Zitat Zitat von Ur7urn Beitrag anzeigen
    allgemein finde ich dreist von OTR, dass man hinsichtlich des Formats auf Bearbeitung und nicht auf Kompatibilität setzt.
    Da werden sicherlich die User, die sich mehrheitlich für diese Vorgehensweise ausgesprochen haben, für Deine freundlichen Worte dankbar sein. :-|

    MfG
    MCMUPPET

  7. #7
    Member
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    61

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    Sehr geehrter MCMUPPET, wenn ich der einzige bin, weil die anderen sich nicht zu Wort gemeldet haben, dann haben es andere Anbieter wie * zu verdanken. Scheinbar sind hier doch nur OTR-Premium-User, die sich Filme anschauen und zurecht schneiden.

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    61

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    mchawk deine arroganten Äußerungen sind einfach nur abwegig. Ist Sparsamkeit ein Frevel?

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Es ist eher so, dass der mp4-Container die beste Codecwahl ist, wenn man h264-Videos an div. TVs und BluRay-Playern abspielen will, da diese Geräte äußerst eingeschränkt und wählerisch sein können, was sie an Videodateien akzeptieren. Aber da sind wir mal wieder beim Thema: Vor dem Kauf informieren, was das Produkt kann.
    Jetzt unterstreichst du genau das, worum es im Thread geht - MP4 wegen Kompatibilität, falls du es noch nicht begriffen hast.

  9. #9
    Administrator
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.921

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    So, Zeit für einen Hinweis an den Threadstarter: persönliche Anfeindungen, Beleidigungen, Sticheleien, Unterstellungen und was es da noch so alles in diese Richtung gibt, gehören nicht ins Forum. Haltet Dich bitte an die hier geltenden Forenregeln. Sollte dieser Hinweis keine Beachtung finden, werde ich den Thread schließen und entfernen. Der Grundstein für den derzeitigen Umgangston hast Du selber durch Deine Postings gesetzt. Es wird darüber hier im Thread auch keine Diskussion geben. Entsprechende Beiträge werde ich ebenfalls entfernen.

    Bitte bleibe sachlich.

    MfG
    MCMUPPET

  10. #10

    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    796

    AW: (Neues) Standardformat der Aufnahmen

    @Ur7urn

    Man kann im Allgemeinen schon sagen, wem der Mediaplayer wichtig ist, sollte genau hinschauen vor dem Kauf. Ohne die Bedienungsanleitung gelesen zu haben, mit hoffentlich ausführlichen Infos zum Mediaplayer, kaufe ich kein Gerät. Weil da teilweise ggf. keine guten Mediaplayer verbaut sind bzw. wurden.

    OTR hat auch eine Liste von Geräten

    https://www.onlinetvrecorder.com/v2/?go=devices

    - - - - - - - - - - - -

    Ich bin sehr froh, dass OTR die Dateien so anbietet, dass ich sie einfach schneiden kann.

    - - - - - - - - - - - -

    Nun zu deinem Problem, eine eventuell mögliche Lösung ist Folgende:

    Probiere das Programm „XMedia recode“. Auf der Internetseite dieses Programms sind auch Anleitungen.

    Mit dem Programm kannst du eine Datei in MP4 umwandeln (Video) und den Audio ggf. nur kopieren.

    Und unter dem Reiter „Video“ kannst du bei der Einstellung „Preset“ die Qualität beim „MPEG-4 AVC / H264“ Codec einstellen. Je schneller, je zügiger ist das Programm fertig, aber je geringer die Qualität.

    Mit der Einstellung „schneller“ war eine einstündige Sendung innerhalb von etwa 5 Minuten bei mir fertig.

    Auf die anderen Einstellungen wie Bitrate gehe ich jetzt nicht extra drauf ein.

    Die Einstellungen bei dem Programm kann man abspeichern und auch mehrere Dateien gleichzeitig umwandeln.

    Das Programm benutze ich schon seit vielen Jahren, wenn ich mal was umwandeln möchte.

    Nur Container wechseln geht damit natürlich auch, aber wenn es ruckelt hilft das natürlich nichts.

    Jedenfalls wäre es ein Versuch denke wert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HQ doch nicht Standardformat?
    Von freddi_fuchs im Forum Outtakes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2016, 20:20
  2. Standardformat für Beginner
    Von dgu im Forum User-Interface / Neulingsfallen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2015, 23:30
  3. Neues Standardformat für Beginner
    Von Marple im Forum User-Interface / Neulingsfallen
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 10:50
  4. Standardformat in Profil auswählen
    Von ollinilschwein im Forum Vorläufig abgelehnte Vorschläge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 03:40
  5. Neuer Mirror Zugang mit der Astra Engine?
    Von poisensound im Forum Download via Mirror
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 12:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •