Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

  1. #11
    Member
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    778

    AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Nimm Cutana zum Schneiden.

    HQ und HD ist auch kein Hype, das ist die normale Weiterentwicklung. Sonst könnte man auch das Farbfernsehen bereits als Hype bezeichnen.

    Wenn Du weiterhin Super verwenden willst, dann versuch mal eine höhere Bitrate, wenn die 4800 immer noch zu schlecht sind.
    Ich würde zudem gleich den richtigen Container nehmen, nicht AVI, sondern MPEG(DVD).

  2. #12
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    3.023

    AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    Auf HQ und HD könnten wir leicht verzichten, wir mögen diesen ganzen Hype sowieso nicht.
    Hmmm.... so spricht nur jemand, der keine Erfahrung mit Codecs hat. Sorry.
    In dem Fall müsstest Du auf Digitales Satellitenfernsehen und digitales Kabelfernsehen sowie und auf DVB-T2 HD komplett verzichten und Dir nie und nimmer einen BluRayPlayer anschaffen.

    DivX (AVI-Format bei OTRI) ist so stark auf dem Rückgang, dass es diverse neuere Geräte schon gar nicht mehr eingebaut haben. Was ich zwar bedauere - aber nützt ja nix.

    Kurz:
    h263 ist auf dem fallenden Ast (AVI)
    h264 ist aktuell (HQ/HD)
    h265 ist in den Startlöchern (4K, DVB-T2 HD)

  3. #13
    Member
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    ob man Erfahrung mit Codecs an der Neigung für oder gegen HQ & HD ermessen kann, halte ich für fraglich, wesentlich sind doch ganz andere Überlegungen:

    Tatsache ist jedenfalls, daß eine i7 L640-CPU mit H265 ganz schön ins schwitzen kommt, und Budget für neues Equipment nicht vorhanden ist! Und zB auch der äusserst beliebte VLC spielts (vorerst?) nicht ab, sodaß auch das zu Punktabzug führt, daher ebend eine gewisse Abneigung gegen diesen Trend! Ich möchte jetzt nicht über Notwendigkeit von Fortschritt diskutieren, anmerken möchte ich nur das: wie schnell darf Fortschritt eigentlich sein, um sich nicht überrumpelt zu fühlen?

    Zur Konvertierung mit Super: die 1. Version hatten wir mit ca 1200 KBPS gerendert, da waren noch Artefakte und Bewegungsruckler zu sehen, das scheint bei der 2. Vers. mit ca 4800 KBPS besser geworden zu sein; hast schon recht, man muss/kann einiges einstellen, bis es was wird.

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    778

    AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Bei H.265 gibts keine Frage, das ist aktuell nur was für Enthusiasten. Ich habe auch noch kein einziges Video damit in der Hand gehabt, obwohl ich schon offen für alles Neue bin. Außer vielleicht unabsichtlich bei Youtube.

    Aber mit H.264 sollte auch ältere Technik klarkommen, wenn sie nicht aus dem Museum stammt.

    Was Super angeht: Wenn Du zu viel Zeit und Strom hast, kannst Du auch mal mehrfach-Encoding probieren. Da wird beim ersten Durchgang das Video nur grob analysiert und damit dann die optimalen Parameter für den 2. Durchgang festgelegt. Auf diese Weise wird in Szenen, wo keine Bewegungen groß stattfinden oder kaum Details zu sehen sind, Datenrate eingespart und an anderen Stelle, wo sie nötig ist, kann man von dieser Reserve was abknöpfen. Das Verfahren kann man auch noch noch mehr Durchläufe erweitern, aber da steht der Aufwand in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen, das war früher vielleicht sinnvoll, wo es nur CDs gab und man den Film unbedingt im Ganzen draufquetschen wollte, ohne bei der Qualität Abstriche zu machen.

  5. #15
    Member
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    VLC (224) spielt bei uns die H265 gar nicht ab, und H264 nur unter erhöhtem Schwitzen (CPU: ca 50 - 85%).
    Irgendswo hatten wir gelesen, daß für W7 der VLC 2.1.5 die beste vers. sein soll, und für XP der 2.0.8.

    @all: sorry, bitte erschlagt mich nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, wenn wir nicht jeden Installationstip umgehend befolgen.
    Im übrigen gibt es ein Erfolg zu melden: eine mpg.avi konnte vom ADM problemlos geschnitten werden. Das ist doch schon mal was. Ich hoffe Ihr habt Verständnis dafür, daß wir ein wenig kritisch entscheiden, welche Sw auf den Rechner kommt.

    VirtualDub ist schon installiert, und den MediathekView-Plugin thread verfolgen wir aufmerksam.
    Cutana wird als nächstes ausprobiert.
    vielen Dank einstweilen


    PS: tja, mit dem Bike ist ebend der Weg das Ziel! (alles schon gemacht: 35 Kg Frankreich/England 3 monate!)
    PPS: die eigentliche Frage dieses threads hat sich dahingehend erledigt, daß die downloads bisher alle ganz gut gefunzt hatten...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Download mit ipad über Synology DS Download App zeitgesteuert möglich?
    Von kernm23 im Forum Apps (Android, iphone, smart-TV, HDMI-Boxen)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 12:48
  2. Download Problem. Keine Liste mit Download Formaten ?
    Von colorado2008 im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 13:47
  3. Problem mit Download
    Von mjhfan22 im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 16:23
  4. Download mit Azureus,...
    Von clenchezz im Forum Download via P2P
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 12:12
  5. Bezahlter Download in Verbindung mit OnlineTVRecorder
    Von LoFt^Catman im Forum Bezahl-Downloads
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •