Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: schneiden von TV - Filmen

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    41

    schneiden von TV - Filmen

    Hallo,

    ich suche ein Programm um (z.B. TV/Video) Filme zu schneiden

    Das Programm sollte
    in einem Schritt mehrere Sequenzen markieren und ausschneiden -
    und den geschnittenen Film im Originalformat abspeichern (ohne den Film erneut zeitaufwendig zu konvertieren)
    können

    (Free Video Dub , später Free Video Editor konnten das, aber in der aktuellen Version ist das Programm nicht mehr zu gebrauchen =) abspeichern im Originalformat ist nur noch in einer „Premiumversion“ möglich, aber kein Hinweis wo es diese Version gibt; die „alte „ Version
    zeigt plötzlich einen „Fehlercode 1“ an, aber kein Hinweis was das bedeuten könnte)

    Wer kann ein Programm empfehlen, das diese Minimalforderung problemlos erfüllt.
    (Darf auch etwas kosten)

    Gruß Gerold

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    264

    AW: schneiden von TV - Filmen

    http://cutana.sourceforge.net/


    Ich schneide meine OTR-Avi-Dateien mit Cutana. Da wird nur an Schnittstellen neu kodiert, wenn es nicht anders geht. Schau es dir einfach mal an. Dazu gibt es hier im Forum auch Theads in denen der Entwickler persönlich Feedback gibt und bekommt.

    Gruß
    PX

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.771

    AW: schneiden von TV - Filmen

    yep, Cutana!

    http://cutana.sourceforge.net/anleitung
    divx ignorieren xvid nutzen!

  4. #4
    Banned
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    448

    AW: schneiden von TV - Filmen

    Siron reagiert eigentlich immer auf Fehlermeldungen.

    Ohne weitere Informationen vermute ich mal ganz dreist...:
    • falscher Splitter, bzw. Konfiguration. Ich empfehle LAV-Splitter https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases
    • falscher Videocodec, bzw. falsche Version, oder nicht korrekt ins System eingebunden oder falsch konfiguriert
    • Bei AMD Grafikkarten den aktuellen Grafikkartentreiber zwar installiert aber noch den nun inkompatiblen OpenEncode VfW Filter noch installiert. Dann stürzt nicht nur Cutana, sondern auch z.B. VirtualDub beim Starten einfach ab. OpenEncode VfW deinstallieren, dann sollte es wieder gehen.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    41

    AW: schneiden von TV - Filmen

    Zitat Zitat von AndyK70 Beitrag anzeigen
    Siron reagiert eigentlich immer auf Fehlermeldungen.

    Ohne weitere Informationen vermute ich mal ganz dreist...:
    • falscher Splitter, bzw. Konfiguration. Ich empfehle LAV-Splitter https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases
    • falscher Videocodec, bzw. falsche Version, oder nicht korrekt ins System eingebunden oder falsch konfiguriert
    • Bei AMD Grafikkarten den aktuellen Grafikkartentreiber zwar installiert aber noch den nun inkompatiblen OpenEncode VfW Filter noch installiert. Dann stürzt nicht nur Cutana, sondern auch z.B. VirtualDub beim Starten einfach ab. OpenEncode VfW deinstallieren, dann sollte es wieder gehen.
    Die o.g. Ratschläge sind sicher gut gemeint, aber mit denen kann ich nichts anfangen.
    (dazu fehlt mir leider das spezifische Fachwissen)
    Ich teste derzeit verschieden Programme:
    · Free Video Editor
    · Movie Maker
    · Movie cut
    · filmora von wondershare

    Diese Programme funktionieren alle mit den vorhandenen Einstellungen auf meinem Rechner. (entsprechen aber nicht meinen Vorstellungen)
    Benötigt das empfohlene Cutana eine spezielle, zusätzliche Software?

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.771

    AW: schneiden von TV - Filmen

    Ist in Arbeit, das nennt sich dann Cutana 2.0!
    Wird aber wohl noch ne Weile dauern.
    Folge einfach der Anleitung, es sieht aufwändiger aus, als es letztendlich ist.

  7. #7
    Banned
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    448

    AW: schneiden von TV - Filmen

    VirtualDubMod braucht man für Cutana nicht, es sei denn du möchtest mehrere Audiospuren (z.B. deutsch und englisch) in einer Videodatei haben.
    Auch DivX bitte völlig außen vor lassen und nur XviD beachten.

    Es bleiben also:
    • Cutana
    • VirtualDub 1.7.8
    • XviD
    • x264vfw


    Schritt für Schritt in Ruhe durch die Anleitung gehen.
    Es sieht auf den ersten Blick komplizierter aus, als es wirklich ist. Außerdem muss man diese Einrichtung auch nur einmal machen. Daher wirklich einmal etwas Zeit nehmen, um es in Ruhe zu machen und man kann dann einfach und schnell Filme schneiden.

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    41

    AW: schneiden von TV - Filmen

    Zitat Zitat von AndyK70 Beitrag anzeigen
    VirtualDubMod braucht man für Cutana nicht, es sei denn du möchtest mehrere Audiospuren (z.B. deutsch und englisch) in einer Videodatei haben.
    Auch DivX bitte völlig außen vor lassen und nur XviD beachten.

    Es bleiben also:
    • Cutana
    • VirtualDub 1.7.8
    • XviD
    • x264vfw


    Schritt für Schritt in Ruhe durch die Anleitung gehen.
    Es sieht auf den ersten Blick komplizierter aus, als es wirklich ist. Außerdem muss man diese Einrichtung auch nur einmal machen. Daher wirklich einmal etwas Zeit nehmen, um es in Ruhe zu machen und man kann dann einfach und schnell Filme schneiden.

    Ich habe jetzt genau die 4 o.g. Punkte heruntergeladen.
    Nach ein bisschen „Hin und her probieren „ scheinen jetzt die Verknüpfungen und Einstellungen zu passen.
    Zumindest kann ich einen Film hochladen, die überlappenden Anfangszeiten und Endzeiten
    markieren.
    Aber dann “Verliesen sie ihn“
    Wie kann man den Film schneiden und unter neuen Namen abspeichern?
    (was das mit den „cutlist“ auf sich hat ist mir im Moment auch noch schleierhaft.

    Wäre jemand bereit, wenn ich meine E-Mail Adresse hier veröffentliche, mir anhand meiner „hardcopys“ Hilfestellung zu leisten und mir zeigen was ich falsch mache?

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    3.018

    AW: schneiden von TV - Filmen

    Zitat Zitat von Gerold Beitrag anzeigen
    Ich lade den Film mit Datei/Öffnen hoch (Test Film in mp4)
    1. Du kannst mit ColdCut keinen Film (wohin auch immer) hochladen. Es bleibt also im Dunkeln, was Du damit meinst.
    2. Bitte nur avi-Dateien verwenden! Die hq-mp4-Dateien sind bereits geschnitten - und die kleinen mp4-Handy-Video-Dateien gehen damit nicht zu schneiden.

  10. #10
    Member
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    41

    AW: schneiden von TV - Filmen

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    1. Du kannst mit ColdCut keinen Film (wohin auch immer) hochladen. Es bleibt also im Dunkeln, was Du damit meinst.
    2. Bitte nur avi-Dateien verwenden! Die hq-mp4-Dateien sind bereits geschnitten - und die kleinen mp4-Handy-Video-Dateien gehen damit nicht zu schneiden.

    soll das heißen, ich kann mit cutano keine von OTR in mp4 Format heruntergeladenen Filme schneiden, sondern nur in avi Format heruntergeladene?
    (woher kommen dann die z.T. geschnittenen Filme in mp4?)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schneiden von Servus TV Sendungen wegen des Tones problematisch
    Von Zenon im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 20:24
  2. Fragen zum Schneiden und Muxen von HD-TV und AC3
    Von root2 im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 12:25
  3. Decodieren von .mpg.avi.otrkey Filmen
    Von Pinky69 im Forum Decodierung der Aufnahme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 15:45
  4. Fehlermeldung beim Abspielen von Filmen
    Von elbidesa im Forum Abspielen der Sendung unter Windows
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 22:17
  5. Nur Audio bei Filmen von DAS4
    Von tubarao im Forum Aufnahme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 19:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •