Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

  1. #11
    Member
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    45

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Sorry, dein Beitrag ist so kurz, dass ich ihn nicht gesehen habe .

    Welches Programm stürzt ab, der Cut Assistant? Geht denn schneiden mit VirtualDub oder Avidemux (also keine MKV Dateien)?

    Wenn das Prozessfenster des CutAssistant erscheint und es der MKVdummy.jar ist, dann bitte man kurz die Fehlermeldung aus dem Cut Assistant Fenster veröffentlichen.

  2. #12
    Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    72

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Zitat Zitat von Mnyut Beitrag anzeigen
    Sorry, dein Beitrag ist so kurz, dass ich ihn nicht gesehen habe .

    Welches Programm stürzt ab, der Cut Assistant? Geht denn schneiden mit VirtualDub oder Avidemux (also keine MKV Dateien)?

    Wenn das Prozessfenster des CutAssistant erscheint und es der MKVdummy.jar ist, dann bitte man kurz die Fehlermeldung aus dem Cut Assistant Fenster veröffentlichen.
    Jetzt geht alles wieder, habe vergessen Splitter herunterzuladen. Danke!

  3. #13
    Member
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    3

    Cool AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Hallo zusammen,
    ich bin relativ unerfahren im Umgang mit derartigen Sachen, habe aber Deinen Betrag sehr genau gelesen, und meiner Meinung nach auch alles befolgt. Dennoch bleibt mein Activ Window schwarz.
    Hintergrund: Ich bin Star Trek Fan, und habe die (DVD-)Serie Enterprise (Archer) mit RipBot in MKV konvertiert, um sie auf meinem LG BluRay-Player über meinen Mediaserver abzuspielen. Nun möchte ich aber die einzelnen Episoden trennen, da der LG BD 390 keine Kapitelsprünge zulässt. Aus diesem Grund möchte ich nun diese MKVs aufteilen. Bei MKVmerge habe ich das Problem, dass entweder 1-2 Sek vor oder nach der Episode bleiben, bzw.fehlen. Die Programme Hallaxxx und ffxxx habe ich installiert, und der VLC-Player spielt alles ab. Was mache ich falsch?
    Wenn´s nicht zuviel Mühe macht,wäre es schön, wenn Du mir helfen könntest.
    Grüße aus dem heute sonnigen Leverkusenhttp://www.otrforum.com/images/icons/icon6.png
    Willi

  4. #14
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.746

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Hallo, kucky!

    Hier im Forum geht es um die Umwandlung von Videos, die man beim Online-TV-Recorder aufgenommen hat und nicht um DVD-Ripps

  5. #15
    Member
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    3

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Sorry, habe ich wohl nicht verstanden. Damit aber keine Mißverständnisse enstehen. Ich bin im Besitz der Orginale, und will diese auf meinen Mediaserver laufen lassen. Gibt es einen Tipp, wo ich sowas nachlesen kann?
    Gruß Willi

  6. #16
    Member
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.771

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    welchen codec hast du denn genutzt?

    falls es sich um h264 im mkv container handelt(so siehts zumindest beim googln nach ripbot aus), kannst du es leider aktuell vergessen. es gibt keine software die framegenau und schnell h264 im mkv container schneiden kann.. sowas wird hier nämlich auch schon verzweifelt gesucht.
    virtualdub kann zwar h264 schnell schneiden, aber kein mkv.. avidemux kann mkv und schnell schneiden, aber nur keyframegenau(schnittmöglichkeit nur alle paar sekunden).. avidemux 2.6 soll angeblich irgendwann mal h264-mkvs schnell schneiden können..

    wenn du nur eine video und eine audio spur hast, könntest du diese in ein avi muxen und dieses dann mit virtualdub schneiden. und anschließend wieder ein mkv draus zu machen....

  7. #17
    Member
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    453

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Zitat Zitat von Mnyut Beitrag anzeigen
    Hat RipBot keinen Ifo-Modus? Dann hast du jede einzelne Folge in einer extra Datei.
    Schau dir hierzu auch mal makemkv an. Der macht alles automatisch.

    Wenn jemand was gefunden hat, um h264 framegenau zu schneiden, bitte sofort melden

  8. #18
    Member
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    3

    Wink AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Vielen Dank für die vielen Tipps. Framegenau geht nicht ist klar, aber an I-Frames. Ich werde das mal versuchen. IFO Modus ist auch klar, aber einige Episoden werden hiermit nur ca 1/5 verarbeitet. Seltsamerweise meistens die 3. Episode.
    Bis dann.
    Willi
    P.S. wenn ich was finde, das MPEG framegenau schneiden kann melde ich mich sofort.http://www.otrforum.com/images/icons/icon12.png

  9. #19
    Member
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    2

    AW: MKV mit Cut Assistant und MKVToolnix schneiden

    Alles funtz,

    Grussen an allen,

    Igor

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 03:29
  2. Fehler beim schneiden (Cut Assistant)
    Von Paddy65305 im Forum Werbung rausschneiden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 09:27
  3. HQ schneiden mit cut assistant
    Von BloodyMary im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 15:40
  4. problem beim schneiden eines avis mit cut assistant
    Von sheena im Forum Werbung rausschneiden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 15:34
  5. cutlist assistant: schneiden im "batch" modus?
    Von blackout im Forum Werbung rausschneiden
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 15:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •