Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: cutlist.at für avidemux unter Linux

  1. #1

    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    37

    cutlist.at für avidemux unter Linux

    Hallo
    ich habe auf opensuse 11.1 avidemux (Qt4) laufen. Wie kann ich in avidemux einfach cutlist verlinken, so dass ich ohne viel Aufwand automatisiert die Werbung rausschneiden kann? Ich nutze unter Windows ColdCut mit VirtualDub und bin damit super zufrieden. Wenn ich das auch so einfach unter Linux könnte, dann wäre das klasse.
    http://otrforum.com/showthread.php?t=15833
    Dieses avidemux-Plugin funktioniert leider nur unter Windows (exe-Datei)
    Gruss

    Christoph

  2. #2

    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    37

    AW: cutlist.de für avidemux unter Linux

    Danke!
    1) geht multicut light auch mit cutlist.de?
    2) wie installiere ich das .jar für avidemux? Will das schliesslich mal ausprobieren
    3) was ist bequemer / zuverlässiger, multicut oder cutlist.sh?

    noch ne Frage, wie installiere ich die patches?
    habe sie in das gleiche Verzeichnis kopiert, txt weggeschnitten und wollte es per sh starten:
    linux-pv48:/home/josef/VIDEO/CUT # sh multicut_light_20081130_20081208.patch
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 1: 6c6: command not found
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 2: Stand=30.11.2008: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 3: ---: command not found
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 5: 8a9: command not found
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 7: 125a127,131: command not found
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 8: syntax error near unexpected token `then'
    multicut_light_20081130_20081208.patch: line 8: `> if [ $ConvertUTF -eq 1 ] ; then'

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.417

    AW: cutlist.at für avidemux unter Linux

    zu 3.)
    Die sind beide besser als alles andere und nicht zu vergleichen, da es zwei Skripten des gleichen Autors für zwei verschieden Einsatzzwecke sind

    - multicut_light ist dafür gedacht mit einer von cutlist.at geladenen Liste einen Film zu schneiden
    - cutlist.sh ist dafür gedacht für einen Film selbst eine Cutlist zu erstellen und diese dann zu cutlist.at hochzuladen

    zu 2.)
    einfach das tgz auspacken, da gibt es ein Skript convert.sh. Alternativ kannst du es natürlich auch selbst mit 'java -jar Cutlist-Avidemux-Converter.jar' aufrufen, das Skript macht nichts anderes.

    zu 1)
    cutlist.de ist lame und stinkt

    zum patchen
    Nimm einfach http://cutlist.at/tools/multicut_light.sh, da sind schon alle Patches drin
    Ansonsten geht das so
    Code:
     patch  multicut_light.sh < $PATCHFILE

  4. #4
    Rasputin
    Guest

    AW: cutlist.at für avidemux unter Linux

    Zu spät...

    Na dann wünsch ich eben allen ein frohes neues Jahr.

Ähnliche Themen

  1. Linux + multicut.sh + avidemux: kaputte Frames am Anfang geschnittener Videos
    Von Martin von Wittich im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 00:13
  2. Wichtiger Hinweis für AVIDEMUX
    Von BigBrother im Forum Avidemux
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 14:53
  3. Cutlists unter Linux - Ohne wine
    Von siggi im Forum OTR Tools: Videobearbeitung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 18:42
  4. Aufbereitung für DVD unter Linux?
    Von McPringle im Forum DVD brennen, DVD-Player
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 00:54
  5. Downloadmanager für Linux
    Von siggi im Forum Tools: Downloadmanager
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •