Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: erste Gehversuche beim DVD-brennen

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    55

    erste Gehversuche beim DVD-brennen

    Guten Morgen!

    Ich mache nun meine ersten Gehversuche beim Brennen einer DVD. Ich habe das tatsächlich vorher noch nie gemacht, also entschuldigt die eine oder andere blöde Frage, auch wenn ich hier im Forum schon intensiv gelesen habe.

    1. Ich habe als Brennsoftware Nero Essentials. Wenn ich das richtig sehe, kann ich DVDs nur brennen, wenn der Film vorher im .vob-Format vorliegt, also muss ich den Film vorher mit Super konvertieren. Ist Nero Essentials einfach blöd oder ist das immer so? Kann jemand alternative Freeware empfehlen?

    2. Ich möchte eine .wmv-Aufnahme schneiden und möchte dazu cutassistent benutzen. Ich werde freundlich darauf hingewiesen, dass das Format .wmv nicht unterstützt wird. Also zunächst mit Super konvertieren.
    Leider explodiert dabei die Dateigröße, ist das richtig so? Und die Aufnahme liegt in der Auflösung 384x288 vor. Diese Auflösung kann ich in Super garnicht auswählen. Mache ich etwas falsch?

    Vielen Dank im voraus!

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.985
    Hallo!

    Zu 1) Du kannst die Videos mit Nero Vision brennen. Das wandelt die Videos automatisch um. Bin mir allerdings nicht sicher, ob Nero Vision auch der Essentials Variante beiligt.

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    55
    Nero 7 Essentials, eine abgespeckte Version, die gerne mal bei DVD-Brennern beigelegt wird. Das würde auch das fehlende MPEG2-Plugin erklären.

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    697
    Für den Cutassistant fehlen Dir die benötigten Programme und/oder Codecs
    Schnellanleitung mit Links gibt es hier:
    http://www.otrforum.com/showthread.php?t=23672
    Von dem Ausgangsmaterial ausgehend ,empfehle ich Dir eine VCD zu brennen,Du kannst die Qualität nicht verbessern.
    Wenn Du Immer noch eine DVD brutzeln willst,habe ich hier 2 kostenlose 1-Click-Tools:
    http://www.videohelp.com/tools?tool=DVD_Flick
    oder: http://yatoshi.com/en/index.php?p=all2dvd

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    215
    Hi!

    Warum willst du unbedingt eine video-dvd herstellen?
    Die meisten neueren dvd-player spielen auch mp4, z.b. divx, ab.
    Die otr-wmv kannst du auch in mpeg2 wandeln und direkt abspielen, grösser als 1gb sollten die nicht werden.
    Die einzigen otr-files die ich in video-dvd wandele sind hq-files, bei den anderen lohnt das nicht.
    Je nachdem was dir deine zeit wert ist lohnt sich auch ein neuer dvd-player, falls dein derzeitiger keine divx-avi mag.
    Grüsse
    S.

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    55
    @BloodyMary: Stimmt, nachdem ich die Schnellanleitung befolgt habe, funktioniert auch das Schneiden mit CA. DVD Flick macht auch einen guten Eindruck,danke für den Tipp.
    Warum ich eine DVD brennen will? Nun, es handelt sich um eine Serie mit über 50 Folgen. Da habe ich gedacht, dass ein größeres Medium mehr Sinn macht um mehr Folgen auf eine Scheibe zu bekommen. Und das ganze möglichst mit einem Menü. Meines Wissens bräuchte ich bei einer VCD doch eine CD je Folge, oder?

    @slorengel: Ich habs zwar noch nicht ausprobiert, aber mein Mustek-Player ist so alt, dass er kein Divx unterstützen dürfte. Und mpeg2 direkt abspielen geht unabhängig vom Player immer?

    Wo wir schon mal dabei sind, DVD +R oder -R?

    Danke bisher und im voraus...

  7. #7
    Member
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    215
    mpeg2 geht immer, muss aber <1gb sein - oder im video-dvd-format vorliegen.
    Wenn du dvds f&#252;r 50 folgen machen willst hast du einiges vor dir, ich w&#252;rd da wirklich nicht aus divx nach mpeg2 wandeln, sondern daten-dvd(s) brennen - und mir einen neuen player zulegen. Billigteile - mir reichen sie bisher - kosten <€40, das gegen gesparte zeit und dvd-rohlinge - musst du halt selber ausrechnen (die bitrate muss bei mpeg2 etwa doppelt so hoch sein wie bei mpeg4, dazu kommt die h&#246;here aufl&#246;sung, otr standard ist nicht dvd-konform).
    Ich nehme selber serien auf und mache dvds daraus, aber direkt vom dvb-t. Je nach laufzeit und bitrate kannst du etwa von 4-10 folgen pro dvd ausgehen. Mit vcd und svcd habe ich mich wegen der (nicht)-qualit&#228;t nicht besch&#228;ftigt, das rechnet sich f&#252;r sowas auch nicht - cd-rohlinge kosten twa die h&#228;lfte von dvd-rohingen, abgesehen vom platz.
    Ob dvd-r oder dvd+r h&#228;ngt auch vom player ab. Eigentlich kann man auf die dvd-r nur daten-brennen, den book-type f&#252;r video kann man da eigentlich nicht setzen. Ich habe mit dvd-r schlechte erfahrungen gemacht.
    Hier gibt's infos bis zum abwinken:
    http://gleitz.info/wiki/index.php/Hauptseite
    http://nickyguides.digital-digest.com/
    btw: Nero w&#252;rde ich vegessen; wenn du schon mpeg2 hasst (mit z.b.) super) wird nero die immer umkodieren wollen, und mit mpeg4 k&#246;nnen die oem-versionen meist nicht umgehen.
    Ich nehme oft cdburner xp pro, wenn du schon eine fertige video-dvd-struktur hast geht aber fast jede brenn-software.

Ähnliche Themen

  1. Fehler: Der Erste Ritter
    Von Pizzl im Forum Decodierung der Aufnahme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 06:56
  2. Unsere erste gemeinsame Wohnung 08.09.06, 11:30
    Von dw-juliete im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 06:35
  3. Probleme beim Brennen mit Nero DVD
    Von Dobsie im Forum DVD brennen, DVD-Player
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 13:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •