PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Linux: Decodieren via wine geht nicht mehr



Monika
25.07.2014, 23:35
Bis letzte Woche hab ich meine *.otrkeys unter Linux mit wine und der 2009Decoder.exe ohne Probleme durchführen können. (Naja fast ohne Probleme, man darf das Decoder-Fenster nicht minimieren, sonst kriegt man es nicht mehr geöffnet, aber damit konnte ich leben.)

Nach einem Update geht es plötzlich nicht mehr.

wine start /Unix ./2009Decoder.exe
liefert

modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
err:process:__wine_kernel_init boot event wait timed out
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig
modify_ldt: Das Argument ist ungültig

Mein System ist Kubuntu 14.04.

Irgendwelche Ideen, wie ich das wieder hinkriege? sudo apt-get install --reinstall wine hat nicht geholfen.

Monika
02.08.2014, 12:10
Ich hab jetzt mal wine1.7 (Beta) installiert. Danach ging erstmal immer noch nichts. Nach einem Reboot und einem Start von der Konsole hat sich von selbst die Wine-Konfiguration gestartet (die man auch mit winecfg oder über das K-Menü starten könnte). Und plötzlich tut's wieder! Mysteriös.