aaa
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Schnittprogramm gesucht

  1. #1
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    4

    Standard Schnittprogramm gesucht

    Hallo,

    nachdem ich die letzten Tage eifrig im Forum Beiträge las, habe ich mich heute angemeldet.

    Bevor ich nun mit dem Programmieren von Filmen beginne, wollte ich mir noch ein gutes Schnittprogramm besorgen.

    Könntet Ihr mir eines oder ggf. auch mehrere empfehlen. Es muss nicht kostenfrei sein, aber ich brauche auch keins wo ich etwas nachvertonen, Untertitel einfügen und was es sonst noch alles gibt, kann...und damit den Preis nach oben treibt.

    Denn ich will nur aus den hier aufgenommen Filmen die Werbung usw. entfernen.

    Wichtig ist, dass ich nicht alles mögliche zusätzlich einrichten (Bitrate, Encoder Daten) oder mehrere Programme kombinieren muss (wie bei den im Forum vorgestellten Cutlist, Cutana, Cutbutler mit Virtual Dub).

    Es geht nicht darum, dass ich mir nicht die Mühe machen will. Aber ich kenne ich mich selbst. Je komplizierter das wird desto weniger bekomme ich es hin.

    Ich freue mich über eure Tipps an Schnittprogrammen.

    Vielen Dank.

    Robo
    Geändert von Robo (07.09.16 um 21:16 Uhr)

  2. #2
    Gesperrt verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    449

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Ganz ehrlich?

    Wenn du Cutana einmal eingerichtet hast, was Step-by-Step auch nur einmalig 30min dauert. Dann ist es wirklich die einfachste Methode, Werbung aus den von OTR aufgenommenen Sendungen herauszuschneiden, die ich kenne.

    Wenn du "normale" Videoschnittprogramme (wie z.B. Adobe Premiere Elements) benutzen willst, dann musst du a) jeden Schnitt manuell durchführen, was bei Cutana durch die meistens schon vorhandenen Schnittlisten entfällt, b) musst du in dem Videoschnittprogramm auch erst mal ein entsprechendes Profil mit passendem Videocodec und Audiocodec einrichten und als Vorlage abspeichern und c) kann es je nach Videoschnittprogramm sein, dass du beim Schneiden dennoch lange warten musst, weil das gesamte Video neu encodiert wird.

    Wenn wir den nicht unüblichen Idealfall annehmen, dass schon eine Schnittliste für deine aufgenommene Sendung vorhanden ist und du in Cutana eingestellt hast, dass nach dem Öffnen eines Videos automatisch nach Cutlisten (Schnittlisten) gesucht wird ergibt sich folgender Arbeitsaufwand:
    1. Öffnen von Cutana
    2. Öffnen des Videos. (Video wird automatisch Indiziert und Dialog zur Auswahl von Schnittliste wird geöffnet)
    3. Per Doppelklick die gewünschte Schnittliste übernehmen
    4. Klick auf das Scherensymbol, um das Video zu schneiden. Dauert zwischen 2s und 40s je nach Größe des Videos und Festplattenleistung.
    5. Schließen von Cutana und ggf. noch eine Bewertung der Schnittliste vornehmen.


    Weniger geht wirklich kaum noch.
    Geändert von AndyK70 (08.09.16 um 08:54 Uhr)

  3. #3
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    4

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Ich verstehe jetzt nicht, warum meine Frage zu Off Topic verschoben wurde, da ich nach einem Schnittprogramm für die bei OTR aufgenommenen Filme suche.

    Die hier im Forum genannten Programme sind halt für mich schwierig, da gleich immer mehrere ineinander verschachtelt werden müssen und zusätzlich noch etliche Einstellungen gemacht werden müssen, von denen ich als Anfänger keine Ahnung hat.

    Aus den AGB bei OTR konnte ich jetzt auch nirgendwo herauslesen, dass Cutana und Co. hier eine "Sonder- oder Premiumstellung" inne haben, so dass die Erwähnung evtl. anderer Schneideprogramme nicht gewünscht wird.

    Ich schreibe dies halt auch, weil nach meinen Erfahrungen in anderen Foren Beiträge in Off-Topic meistens von -hilfsbereiten- Usern nicht weiter beachtet werden.

    Falls hier also ein Mod mitliest, wäre ich ihm dankbar, wenn er meinen Thread wieder in den Bereich "User Interface/Neulingsfallen" zurückschiebt oder mir erklärt warum sonstige Schneideprogramme für OTR-Filme Off-Topic seien.

    Ansonsten besteht meine Frage weiterhin: Kann mir jemand -kostenfreie wie kostenpflichtige- Schneideprogramme empfehlen, wo ich nicht etliches wie Bitrate, Encoder Daten, Codecs usw. allein einstellen muss und alles mittels eines Tools erfolgt?

    Ich bedanke mich für jede Hilfe.

    - - - Updated - - -

    Hallo AndyK70,

    leider habe ich meinen zweiten Beitrag gesendet bevor ich deinen gelesen habe.

    Wie oben gesagt: Ich habe mir schon vieles durchgelesen bevor ich meine Frage hier stellte.

    So auch zu Cutana. Wenn ich die Cutana-Anleitungen richtig verstehe brauche ich da zusätzlich Virtual Dub. Mit Virtual Dub hatte ich mich einmal vor Jahren versucht. An sich wohl ein sehr gutes Programm mit vielen Möglichkeiten. Aber wie oft bei ausgezeichneten Tools wird da alle mögliche Handarbeit verlangt: Codecs einrichten, Bitrate eigeben, manche schrieben mann mus Video und Audio einrichten, andere vertraten man müsse nur die Einrichtungen bei Video vornehmen.

    Ich habe damals alles mögliche versucht, gerade weil Virtual Dub in der Theorie einen so guten Eindruck vermittelte. Am Schluss hat nichts geklappt und ich hatte viele Stunden umsonst investiert.

    Daher bin ich bei Virtual Dub und bei Verschachtelungen von Virtual Dub mit anderen Programmen wie wohl Cutana irgendwie auch "allergisch".

    Von meinem Naturell bin ich im Grunde auch nicht so der Experimentier-Typ.

    Daher wäre mir ein Programm sozusagen "all in one" mit standardisierten Einstellungen am liebsten. Alternativ auch eines wo es eine Benutzeranleitung Schritt für Schritt gibt und nicht wo man letztlich wie ein begossener Pudel im Regen steht, weil die Experten meinen eine Anleitung sei doch "intuitiv" (klar, die Arbeit in meinem Job erledige ich auch intuitiv, weil ich da kein Anfänger bin, sondern sie seit Jahren mache).

    Ein solches Programm muss auch nicht kostenlos sein. Ich bezahle lieber einmal etwas, als dass ich stundenlang mit einem kostenfreien Tool alles ausprobiere und am Schluss doch auf keinen grünen Zweig komme.

    Ich freue mich über jeden Tipp zu einem solchen Schnittprogramm.

    Dankeschön.

    - - - Updated - - -
    Geändert von Robo (08.09.16 um 09:11 Uhr)

  4. #4
    Gesperrt verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    449

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    So auch zu Cutana. Wenn ich die Cutana-Anleitungen richtig verstehe brauche ich da zusätzlich Virtual Dub. Mit Virtual Dub hatte ich mich einmal vor Jahren versucht. An sich wohl ein sehr gutes Programm mit vielen Möglichkeiten. Aber wie oft bei ausgezeichneten Tools wird da alle mögliche Handarbeit verlangt: Codecs einrichten, Bitrate eigeben, manche schrieben mann mus Video und Audio einrichten, andere vertraten man müsse nur die Einrichtungen bei Video vornehmen.
    Das schöne bei Cutana ist, die Anleitung zeigt dir Schritt für Schritt, was du machen musst.
    Zu VirtualDub: Da musst du nichts einrichten und es auch nicht bedienen. VirtualDub wird durch Cutana aufgerufen und nur im Hintergrund als Werkzeug von Cutana gebraucht und beendet sich auch wieder automatisch. Ohne jeden Eingriff deinerseits.

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    Ich habe damals alles mögliche versucht, gerade weil Virtual Dub in der Theorie einen so guten Eindruck vermittelte. Am Schluss hat nichts geklappt und ich hatte viele Stunden umsonst investiert.

    Daher bin ich bei Virtual Dub und bei Verschachtelungen von Virtual Dub mit anderen Programmen wie wohl Cutana irgendwie auch "allergisch".
    Wie schon gesagt: Du musst in VirtualDub gar nichts machen. Das wird alles automatisch durch Cutana gesteuert.

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    Daher wäre mir ein Programm sozusagen "all in one" mit standardisierten Einstellungen am liebsten.
    Und genau das ist meiner Meinung nach Cutana für OTR.
    In der Anleitung zu Cutana steht genau drin, was du wo einmalig einstellen musst. Danach sind es zum Schneiden der Videos wirklich nur die paar Klicks, die ich aufgezählt habe.

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    Ein solches Programm muss auch nicht kostenlos sein. Ich bezahle lieber einmal etwas, als dass ich stundenlang mit einem kostenfreien Tool alles ausprobiere und am Schluss doch auf keinen grünen Zweig komme.
    Das verstehe ich durchaus und kann es auch gut nachvollziehen.
    Aber wie auch schon in meiner ersten Antwort gesagt: Selbst mit den normalen Schnittprogrammen wie Adobe Premiere (Elements), Lightworks, Pinnacle Studio 18, Corel Video Studio X7, MAGIX Video Deluxe 2015, CyberLink PowerDirector 13 oder Serif MoviePlus X6 musst du immer erst eine Vorlage/Projekt einrichten, wo du den richtigen Videocodec mit den korrekten Einstellungen und halt auch den Audiocodec einrichten musst.
    Ob du nun bei diesen Programmen die Einstellungen vornimmst, oder bei Cutana...

    Ich will dich nicht zu Cutana zwingen, aber meiner Meinung nach ist es halt wirklich die einfachste Möglichkeit, ganz unabhängig vom Preis.

  5. #5
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    238

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Leider gibt es keine "Schere" mit der man einfach so Videos schneiden kann, dafür gibt es zu viele und sie sind zu unterschiedlich. Das leistet (bisher) kein hier bekanntes Programm. Einstellen muss man immer was und je komplexer die Programme werden (was für die kostenpflichtigen meist zutrifft) umso mehr wird es.

    Mit Vitual Dub allein komme ich gar nicht gut zurecht, da kann ich dich durchaus verstehen. Den Rest hat AndyK70 schon gesagt.

    Sonst mal in anderen Videoforen forschen, ev. sind die ja schlauer als wir.

    Gruß
    PX
    Geändert von PX (08.09.16 um 11:18 Uhr)

  6. #6
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von Val Waxmann
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    342

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    ähm...also so kompliziert ist es eigentlich nicht. Man muß im Regelfall einmal sich die Mühe machen, sich mit Hilfe einer Anleitung hier die Programme einrichten und danach ist es relativ einfach.

    Ich benutze im Regelfalle CutAssistant mit Virtual Dub. ColdCut habe ich schon mal ausprobiert, finde ich persönlich aber eher unkomfortabel. Ich habe auch schon mit Avidemux und Virtual Dub direkt geschnitten. Cutana habe ich noch nie benutzt, habe aber im Forum hier meistens positives darüber gelesen.

    Die Kombination CutAssistant mit Virtual Dub finde ich ziemlich komfortabel. Man kann Schnittlisten herunterladen / speichern / austauschen. Das Setzen der Markierungen für die Schnitte ist ziemlich einfach. Aber wie gesagt, man muß sich einmal die Mühe machen, die Programme zu installieren. Aber das ist auch zu bewerkstelligen. Und bei Fragen zur Installation, einfach hier im Forum nachfragen, da wirst Du geholfen.
    Das Universum ist bloss eine flüchtige Idee im Geiste Gottes -
    ein ziemlich unbehaglicher Gedanke, besonders, wenn man gerade die Anzahlung für ein Haus geleistet hat.

  7. #7
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von MCMUPPET
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.647

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    Ich verstehe jetzt nicht, warum meine Frage zu Off Topic verschoben wurde, da ich nach einem Schnittprogramm für die bei OTR aufgenommenen Filme suche
    Das war beim gestrigen Stand der Dinge nicht ersichtlich und im Bereich "Userinterface" war der Thread eh von Dir falsch eröffnet worden. *Push an die korrekt Stelle.

    MfG
    MCMUPPET
    • Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild •
    • Lesen muß der Mensch erst lernen, Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Also ist Fernsehen viel natürlicher als das umständliche Lesen •

    Forenregeln beachten!37°LucaSternenbrückeDominik Florian Brunner†12.September2009OTR - 12 years of entertainment since 08.03.05

  8. #8
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    4

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Hallo,

    ich möchte mich nochmals bei euch Allen für eure Mühe bedanken. Das finde ich großartig und das macht Hoffnung, dass es vielleicht doch noch mit einem der genannten Schnittstellenprogramme klappt.

    Ich habe mir in der Zwischenzeit sowohl hier im Forum als auch an anderer Stelle im Internet angesehen Anleitungen angesehen.

    Am einfachsten nachvollziehbar waren dabei für mich die Infos zu Virtual Dub (vielleicht auch weil es dazu viele Infos gibt).

    CutAssistant wirkt auf mich wie "für Fortgeschrittene". Mit des hier im Forum eingestellten Beitrag "CutAssistant. Neue Anleitung, Links, Problemhandlung" wüßte ich nicht wie ich einen Film schneiden soll. Es wirkt auch so als würden da einige Infos fehlen, die ein Anfänger braucht.

    Bei Cutana fand ich sehr gut die Infos zur Einrichtung und -bitte nicht böse sein- weniger hilfreich die Infos zum anschließenden Schneiden, weil da alles arg komprimiert wirkt.
    Erinnerte mich irgendwie an meinen letzten Besuch beim Augenarzt. Zunächst erklärte er alles sehr präzise und am Schluss hatte ihm dies soviel Zeit gekostet, dass er das Messen der Sehstärke (wohl mit Rücksicht auf andere Kunden) blitzschnell vornahm und zu falschen Ergebnissen kam.
    Ob die kurz gefassten Erklärungen bei Cutana auch dazu führen, dass man das Schneiden nicht hinbekommt, kann ich zwar nicht sagen. Aber ich habe bei so Kurzinfos, wo man letztlich erwartet, dass auch der Anfänger alles intuitiv erkennt immer nur Reinfälle erlebt.

    Da der erste Teil von Cutana aber exzellent ist, hätte ich noch eine Frage: Kann ich die bei der Cutana-Anleitung genannten Einstellungen für XVid, DivX und HQ/HD-Avis für Bitrate usw. auch direkt so bei Virtual Dub eintragen? Dann könnte ich allein Virtual Dub ohne Cutana nutzen. Oder muss ich da noch etwas beachten?


    Denn leider wird bei keiner Virtual-Dub Anleitung im Internet angegeben welche Eintragungen dort bei den Codecs vorgenommen werden müssen. Das ist aber leider notwendig, da Virtual Dub überhaupt keinen Codec enthält.

    Ich bedanke mich noch eimnal für eure tolle Hilfe.

    Robo
    Geändert von Robo (13.09.16 um 08:08 Uhr)

  9. #9
    Gesperrt verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    449

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    Kann ich die bei der Cutana-Anleitung genannten Einstellungen für XVid, DivX und HQ/HD-Avis für Bitrate usw. auch direkt so bei Virtual Dub eintragen? Dann könnte ich allein Virtual Dub ohne Cutana nutzen. Oder muss ich da noch etwas beachten?
    Die Einstellungen zu XviD, HQ und HD kannst du bei VirtualDub unter Video->Compression->(XviD oder x264)->Configure auch direkt eintragen.
    Beachten musst du dann, dass du es bei jeder neuen Datei erneut kontrollierst.

    Dazu solltest du unter Video sowohl Fast recompress als auch Smart rendering ausgewählt haben, sonst dauert das Schneiden ewig. Mit den beiden Optionen werden nur dann ein paar Frames neu encodiert, wenn es an Schnittkanten unbedingt nötig ist, ohne Smart rendering würde VirtualDub sonst die gesamte Sendung neu encodieren. Das dauert nicht nur ein Vielfaches länger, sondern würde auch einen Qualitätsverlust bedeuten.

    Wenn du noch Fragen zur Bedienung von Cutana hast, dann ruhig raus damit.
    Geändert von AndyK70 (13.09.16 um 09:29 Uhr)

  10. #10
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.863

    Standard AW: Schnittprogramm gesucht

    Also, Robo, Videoschnitt ist nicht, nie und nimmer etwas, was man mal so nebenbei und ohne Einarbeitung macht - jedenfalls nicht erfolgreich.
    Selbst ein einfaches, kommerzielles Programm, wie der TMPGEnc MPEG Smart Renderer 5, der in die Richtung gehen dürfte, die Du möchtest, bedarf der Einarbeitung.

    Was OTR betrifft, so wirst Du es vom späteren Arbeitsablauf am effektivsten mit Cutana, CutAssistent oder ColdCut haben. Wobei ich Cutana bevorzuge, da für HQ- und HD-Videos getrennte Videoeinstellungen angegeben werden können.

    Wenn Du es wirklich einfachst - ohne Einarbeitung - haben willst, dann lade die fertig geschnittenen Dateien von OTR.
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden
    Von chakkman im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.07.16, 00:04
  2. Filehoster gesucht!!!
    Von Rude im Forum Off Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 20:54
  3. Seeder gesucht
    Von Josi im Forum Download via P2P
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.06, 16:11
  4. Schnittprogramm
    Von HasuObs im Forum OTR Tools: Videobearbeitung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.06, 19:20
  5. Hilfe gesucht!
    Von Kaspanatzal im Forum Decodierung der Aufnahme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 19:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •