aaa
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 159

Thema: Testversion: Linuxsoftware für hltv

  1. #1
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    176

    Standard Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Hallo,

    ich wurde von OTR beauftragt einen hltv-client für Linux/Mac zu entwickeln.
    Dies ist bis jetzt nur eine TESTVERSION. D.h. es sind wahrscheinlich noch Fehler vorhanden und es sind noch nicht alle Features vorhanden.


    Installationsanweisungen:

    Linux:
    Entweder die QT pakete installieren oder die benötigten libaries ( Download library.zip) herunterladen und in "usr/lib" entpacken
    dann einfach die Datei "hltvotr" starten ( Download hltvotr)

    Mac:
    Entweder die benötigten Librarys herunterladen hltv_library.dmg oder das gesamte Library-Debug-Paket von QT qt-mac-opensource-4.7.4-debug-libs.dmg
    und die Ausführbare-Datei: hltvotr_mac

    Windows:
    Windowsversion Post

    Anschließend
    Unter "Start-> Optionen" hltvid oder email und passwort eintragen und gegebenenfalls den Download-Pfad ändern. (Default ist /tmp/- Ordner, dieser wird nach Neustart gelöscht)


    Was funktioniert mit der Version schon?
    • direktlinks herunterladen (z.B. http://downloads/testdownload.zip)
    • bei downloads von otr wird auf happyhour gewartet (wenn gewünscht)
    • maximal ein download pro otr-server (paralleler Download von unterschiedlichen Otr-Servern)
    • Warteschlange wird durchlaufen
    • Mehrere gleichzeitige Downloads
    • Einzelne downloads stoppen und fortsetzen
    • Anzeige von Geschwindigkeit und heruntergeladenen kb +Fortschrittbalken
    • flashdownload von z.B. megavideo


    Unter Linux kann hltvotr nur einmal geöffnet werden und man kann dem Programm links als Parameter mitgeben. z.B. "./hltvotr http://downloadseite.de/downloaddatei1.zip"


    Bei Fehlern bitte einfach melden.

    Vielen Dank,
    Lg Kampfi
    Geändert von OTR.DG (28.10.11 um 08:23 Uhr)
    programmierte Aufnahmen automatisch (andere Aufnahmen per copy and paste) einfach über torrent mit webseed Downloaden.
    (automatische Implementierung für premium Account bei wunsch-otr und otr-files). Ansonsten implementierte Mirrorsuche.
    Wartefunktion auf HQ-Dateien
    Neugierig? dann teste es doch http://kampfi.mypro-f.de

  2. #2
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.771

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    schön das sich da was tut! das ganze ist ein interessantes projekt mit viel potential

    ist denn vielleicht auch ein daemon geplant? für arm-cpus?

  3. #3
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Hamburg / Germany
    Beiträge
    579

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Moin Kampfi

    Test unter Fedora 14 x86_64:
    Fehlermeldung mit den Fedora Libraries (i686):
    Code:
    QGtkStyle was unable to detect the current GTK+ theme.
    Speicherzugriffsfehler
    und das Programm stürzt ab.

    Mit den mitgelieferten Libs:
    Code:
    QGtkStyle cannot be used together with the GTK_Qt engine.
    Das Programm läuft aber. Alle weiteren Tests mit deinen Libs.

    Weitere Fehler:
    • Absturz nach Klick mit der rechten Maustaste (Speicherzugriffsfehler) -> nicht reproduzierbar.
      Nach dem Absturz sind die Konfigurationsdaten und die bereits heruntergeladenen Daten weg.
    • Downloadlinks mit Weiterleitung funktionieren nicht (Beispiel: datenkeller.at).
      Der Link wird in die Downloadliste übernommen und die Weiterleitung erscheint im Statusfenster. Der Download wird aber nicht gestartet.
      Wenn ich den Link aus der Weiterleitung in die Liste übernehme startet der Download.
    • Fenstergröße wird nicht gespeichert
    • Neue Einträge im Statusfenster werden an der Cursorposition eingefügt und nicht am Ende eingetragen.
    • Die ersten beiden Testdownloads sind nur 178MB und 182MB von ~500MB groß. Keine Fehlermeldung und angeblich korrekt heruntergeladen. (Status der Webseite und Downloads in der Liste im HLTV-Client verschwunden).
      Dateigröße im Downloadfenster war korrekt angegeben.
    • 2. Versuch endet bei 87% im HLTV-Client. Lt. HLTV-Webseite wurde der Download Fehlerfrei beendet.
    • Neustart der Datei (RMB - Start) lädt die komplette Datei neu (fängt wieder bei 0 an)
    • Im 3. Versuch klappt der Download dann.
    • Dateigröße auf der HLTV-Seite wird immer mit "2097152 MB" angegeben. Unabhängig von der eigentlichen Dateigröße.
    • Der Download in der HH startet nicht von alleine. Diesen musste ich von Hand (RMB - Start) starten.


    Was funktioniert:
    • Warten auf Happy Hour -> Ob der Download klappt, weiß ich erst morgen
      Nachtrag: HH-DL startet nicht automatisch (s.o.)
    • Direktdownloads von OTR werden erkannt und weitere DLs automatisch auf Status "OTR download (wartend)" gesetzt.
    • Konfigurationsdateien werden gespeichert, wenn das Programm korrekt beendet wird.
    • Pause/Resume funktioniert. Auch wenn das Programm beendet und neu gestartet wird.
    • Dowloadlinks von mirror-verbund.com und otr-download.de funktionieren.
    • Timer für "Linkliste laden" funktioniert


    Was mir fehlt / Anregungen:
    • Logdatei im Programmverzeichnis
    • Ausführlichere Informationen im Statusfenster/Logfile (Download beendet, Programm gestartet/beendet, ausführlichere Fehlermeldungen)
    • Konfigurationsänderungen sofort speichern, wenn der Options-Dialog geschlossen wird.
    • Fenster- und Spalteneinstellungen sollten gespeichert werden
    • Minimize to Tray
    • Shutdown des Rechners, wenn alle Downloads fertig sind.
      Oder "Exit on empty List". Dann kann ich den Shutdown selber einbauen.
    • Links lokal an den HLTV-Client übergeben.
    • Überprüfen der Dateigröße, bevor ein Download als korrekt aus der Liste entfernt wird.
    • Skript ausführen, wenn ein Download beendet wurde


    Soweit sieht das auf jeden Fall schon mal ganz nett aus.

    Bloodrayne
    Geändert von Bloodrayne (28.02.11 um 23:58 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #4
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Hamburg / Germany
    Beiträge
    579

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Moin Kampfi

    Ich hatte 2 DL für die HH gestartet. Den ersten muste ich 2 mal manuell starten.

    Das erste mal, weil der Download zu HH nicht automatisch startete (bis 1:00 Uhr keine Statusänderung).

    Das zweite mal, weil der DL nach durchlaufen der Warteschlange hing. Ursache war, das die OTR-Webseite kurzzeitig nicht erreichbar war. Das erkennt Dein Programm anscheinend noch nicht zuverlässig.
    Nach Neustart des Programms und erneutem durchlaufen der Warteschlange lief der DL dann aber Problemlos durch.

    In der

    Der 2. Download lief zwar automatisch an und scheint erfolgreich geladen zu sein, aber die Datei ist unvollständig (467,5MB statt 490,9MB)

    Bloodrayne

    Nachtrag:
    Die Angaben in der Liste auf der Webseite stimmen nicht.
    Dateigröße ist häufig ganz falsch (siehe auch oben. manchmal stimmt die auch) und die Zahl gibt die Dateigröße in KB an, in der Liste steht als Einheit aber MB.
    Geändert von Bloodrayne (01.03.11 um 09:38 Uhr)

  5. #5
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    176

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Zitat Zitat von Artemis1121
    daemon geplant? für arm-cpus?
    sagt mir leider gar nichts, aber ich werde es versuchen, dass der client auch unter mac läuft.

    Gibt es für arm-cpus QT-Bibliotheken? dann sollte es theoretisch möglcih sein.


    Erstmal vielen Dank an Bloodrayne fürs testen und sehr gute protokolieren.
    Zitat Zitat von Bloodrayne
    Downloadlinks mit Weiterleitung funktionieren nicht
    wird als nächstes eingebaut.

    Zitat Zitat von Bloodrayne
    Testdownloads sind nur 178MB und 182MB von ~500MB groß
    Hat der Client die größe richtig angezeigt, also 500mb oder hat er nur 178mb angezeigt. hättest du den link, bei dem das nicht funktionierte?


    Die anderen Änderungen werde ich heute Abend nach der Arbeit einbauen und versuchen die Fehler zu finden. Stelle dann eine neue Version hoch.

    Vielen Dank nochmal
    lg Kampfi
    programmierte Aufnahmen automatisch (andere Aufnahmen per copy and paste) einfach über torrent mit webseed Downloaden.
    (automatische Implementierung für premium Account bei wunsch-otr und otr-files). Ansonsten implementierte Mirrorsuche.
    Wartefunktion auf HQ-Dateien
    Neugierig? dann teste es doch http://kampfi.mypro-f.de

  6. #6
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Hamburg / Germany
    Beiträge
    579

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Zitat Zitat von Kampfi Beitrag anzeigen
    Hat der Client die größe richtig angezeigt, also 500mb oder hat er nur 178mb angezeigt. hättest du den link, bei dem das nicht funktionierte?
    Der Client zeigt die Dateigröße soweit ich das überprüft habe richtig an.

    Die Links habe ich leider nicht mehr. Aber Ich lade von beiden Mirrors seit langem ohne Probleme. Die Dateien selber sind auch komplett und vollständig, sonst hätte der 2. Versuch nicht geklappt.

    Das Problem dürfte eher beim Download liegen. Der scheint noch nicht zuverlässig zu laufen.


    Bloodrayne

    P.S.: Zwangstrennung oder Leitungsprobleme gab es bei mir auch nicht.

  7. #7
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.771

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Zitat Zitat von Kampfi Beitrag anzeigen
    sagt mir leider gar nichts, aber ich werde es versuchen, dass der client auch unter mac läuft.

    Gibt es für arm-cpus QT-Bibliotheken? dann sollte es theoretisch möglcih sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Daemon
    Als Daemon oder Dämon (/ˈdiːmən/, auch häufig in der Schreibweise Demon) bezeichnet man unter Unix oder unixartigen Systemen ein Programm, das im Hintergrund abläuft und bestimmte Dienste zur Verfügung stellt. Benutzerinteraktionen finden hierbei nur auf indirektem Weg statt, zum Beispiel über Signale, Pipes und vor allem (Netzwerk-)Sockets.
    libqt3 und libqt4 stehen zur verfügung.
    http://packages.debian.org/search?su...keywords=libqt

    bei mir handelt es sich um einen kleinen sheevaplug server, aber auch viele nas systeme laufen auf arm-basis. das sind halt kleine stromsparende geräte die man eigentlich 24/7 laufen hat, aber weder bildschirm noch maus/tastatur haben. man verbinden sich über ssh mit den geräten und kann auf der konsole alles machen. und da wäre es halt schön wenn man den homeloadclient starten könnte und einfach dann als daemon im hintergrund läuft und alles herunterlädt und logt.

  8. #8
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    176

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    @artemis. quasi alles ohne grafische oberfläche? sollte zu machen sein. Kommt aber erst, wenn ich die Fehler ausgebessert habe. Lg
    programmierte Aufnahmen automatisch (andere Aufnahmen per copy and paste) einfach über torrent mit webseed Downloaden.
    (automatische Implementierung für premium Account bei wunsch-otr und otr-files). Ansonsten implementierte Mirrorsuche.
    Wartefunktion auf HQ-Dateien
    Neugierig? dann teste es doch http://kampfi.mypro-f.de

  9. #9
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    1.771

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    @kampfi: sehr schön, ich freu mich drauf!

  10. #10
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    176

    Standard AW: Testversion: Linuxsoftware für hltv

    Zitat Zitat von Bloodrayne Beitrag anzeigen

    Was mir fehlt / Anregungen:
    • Logdatei im Programmverzeichnis Logdatei wird im downloadordner erstellt.
    • Ausführlichere Informationen im Statusfenster/Logfile (Download beendet, Programm gestartet/beendet, ausführlichere Fehlermeldungen) ist jetzt etwas ausführlicher, rest kommt noch
    • Konfigurationsänderungen sofort speichern, wenn der Options-Dialog geschlossen wird. erledigt
    • Fenster- und Spalteneinstellungen sollten gespeichert werden erledigt
    • Minimize to Tray kommt noch
    • Shutdown des Rechners, wenn alle Downloads fertig sind. kommt noch
      Oder "Exit on empty List". Dann kann ich den Shutdown selber einbauen.
    • Links lokal an den HLTV-Client übergeben. kommt noch
    • Überprüfen der Dateigröße, bevor ein Download als korrekt aus der Liste entfernt wird. erledigt
    • Skript ausführen, wenn ein Download beendet wurde kann ich noch einbauen

    HAPPYHour download startet jetzt automatisch und stoppt auch. Den Rest schaffe ich hoffentlich morgen nach der Arbeit

    Hier gibts die neue Datei oder im Startposting : http://www.mypro-f.de/downloads/files/hltvotr

    Danke fürs testen

    Lg Kampfi
    programmierte Aufnahmen automatisch (andere Aufnahmen per copy and paste) einfach über torrent mit webseed Downloaden.
    (automatische Implementierung für premium Account bei wunsch-otr und otr-files). Ansonsten implementierte Mirrorsuche.
    Wartefunktion auf HQ-Dateien
    Neugierig? dann teste es doch http://kampfi.mypro-f.de

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HLTV - Wie funktioniert diese Software?
    Von David.P im Forum homeloadtv.com (HLT)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.11, 11:02
  2. Neuer Dekoder (Testversion)
    Von cyberwolf im Forum Diskussionen über Hinweise und Bekanntmachungen
    Antworten: 582
    Letzter Beitrag: 12.10.10, 14:01
  3. Verwaltung meiner Links auf HLTV
    Von power2357 im Forum homeloadtv.com (HLT)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.10, 07:55
  4. Neuer Dekoder (Testversion)
    Von cyberwolf im Forum Hinweise und Bekanntmachungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 22:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •