aaa
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

  1. #1
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.578

    Standard Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

    Kurzanleitung zum Schneiden der Werbung
    mit dem Programm
    AviDemux



    Diese Anleitung soll nur eine Kurzübersicht darstellen, wie man mit dem Videotool AviDemux auf einfache Art die Werbung aus den Aufnahmen vom OnlineTVRecorder herausschneiden kann.

    Wichtige Information: Die Screenshots können Sie leider nur sehen, wenn Sie hier im Forum eingeloggt sind.

    Das Programm finden Sie auf der Internetseite www.avidemux.org.


    Nach dem Aufruf des Programms - hier die Version 2.4.3 - finden Sie folgende Oberfläche vor:



    Die Grundeinstellungen: Posting 2
    Das Setzen von Schnittmarken: Posting 3
    Das Herausschneiden von Werbung: Posting 3
    Das Schneiden des Überhangs am Anfang und Ende einer Aufnahme : Posting 3
    Schnelles springen zu den Schnittmarken: Posting 3
    Zusammenfügen einer oder mehrerer Aufnahmen: Posting 4
    Das Speichern der geschnittenen Aufnahme: Posting 5
    Ändern der Auflösung von 4:3 nach 16:9 oder umgekehrt: Posting 6
    Ändern der Auflösung von 4:3 nach 16:9 oder umgekehrt, mit Hilfe von Scripten: Posting 7 (Danke an Rasputin)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cineatic (12.02.10 um 18:25 Uhr)
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  2. #2
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.578

    Standard AW: Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

    Die Grundeinstellungen

    Um die Grundeinstellungen zu ändern, klicken Sie bitte im Menü auf Bearbeiten - Einstellungen.

    Die folgenden Grundeinstellungen sollten Sie an dem Programm vornehmen, damit beim Öffnen einer Datei die notwendigen Schritte alle automatisch durchgeführt werden.



    1. Falls Sie die Marke für den Schnittanfang aus Versehen hinter die Marke für das Schnittende gesetzt haben sollten, werden die beiden Schnittmarken automatisch ausgetauscht.
    2. Hier wird die Tonspur der Videospur angepasst, damit kein Tonversatz auftritt.
    3. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Index einer Aufnahme defekt oder gar nicht erst vorhanden ist. In diesem Fall wird er automatisch neu erstellt.
      Dies gilt ebenfalls für Ab heute alle Nicht-Top-50-Aufnahmen mit B-Frames. Bei solchen Aufnahmen erscheint ansonsten folgende Fehlermeldung, die erst mit "Ja" bestätigt werden müsste:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cineatic (16.11.08 um 09:58 Uhr)
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  3. #3
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.578

    Standard AW: Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

    Das Setzen von Schnittmarken

    Da das Öffnen einer Datei keine Probleme bereiten sollte, gehe ich direkt über zum Setzen von Schnittmarken.

    In der Aufnahme können Sie mit Hilfe der unteren Navigationsleiste vor- und zurückspulen.



    Mit dem Schieberegler kommen Sie schnell an die gewünschte Position. Um Framegenau zu spulen, benutzen Sie die Cursor-Tasten auf Ihrer Tastatur. Cursor-Taste-Links, zurückspulen. Cursor-Taste-Rechts, vorspulen, Cursor-Taste-Oben, schnelles Vorspulen, Cursor-Taste-Unten, schnelles Zurückspulen.


    Das Herausschneiden von Werbung


    Um nun die Werbung heraus zu schneiden, spulen Sie bis zu dem letzten Bild der eigentlichen Aufnahme, bevor die Werbung beginnt. Hier klicken Sie nun auf den Button A. Dadurch wird die erste Schnittmarke gesetzt, ab der geschnitten werden soll.

    Nun Spulen Sie bis zum ersten Bild der Aufnahme nach der Werbung vor und klicken auf den Button B. Jetzt ist der gesamte Bereich markiert, der ausgeschnitten werden soll.

    Wenn Sie nun auf die Entf (Del)-Taste drücken, bzw. über das Menü Bearbeiten-Löschen wählen, wird dieser Bereich entfernt.

    So können Sie nun jeden einzelnen Werbeblock entfernen.


    Das Schneiden des Überhangs am Anfang und Ende einer Aufnahme

    • Um am Anfang der Aufnahme den unerwünschten Überhang wegzuschneiden, spulen Sie bis zum ersten Bild der gewünschten Aufnahme und klicken nun auf den Button B. Hiernach entfernen Sie den markierten Teil, wie schon oben beschrieben.
    • Um den Überhang am Ende wegzuschneiden, spulen Sie bis zum ersten Bild des nicht gewünschten Überhangs und klicken den Button A. Es ist wichtig, dass Sie das erste unerwünschte Bild als Schnittmarke nehmen, da AviDemux dieses mit herausschneidet!
      Das Löschen geschieht dann, wie oben schon beschrieben.



    Schnelles springen zu den Schnittmarken

    Mit den folgenden Buttons können Sie schnell zu den Schnittmarken A und B springen:

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cineatic (19.08.08 um 08:41 Uhr)
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  4. #4
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.578

    Standard AW: Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

    Zusammenfügen einer oder mehrerer Aufnahmen

    Es kommt schon mal vor, dass eine Sendung / ein Film sich über mehr als nur eine Datei erstreckt. Mit
    AviDemux lässt sich aus mehreren Dateien auf recht einfache Weise eine einzige Aufnahme erstellen.

    1. Sie öffnen die Datei, in der sich der Anfang der Sendung / des Films befindet und schneiden wie zuvor beschrieben, hieraus die Werbung und den überflüssigen Teil am Anfang heraus.
    2. Sie schauen sich z.B. im MediaPlayer den Anfang der zweiten Datei an und schauen hier nach einer Szene, die sich auch am Schluss der ersten Aufnahme findet. Hier bieten sich besonders Schnitte von einer Kamera auf die nächste an, da man so leichter einen sauberen Schnittpunkt erhält.
    3. Wenn Sie eine solche Szene gefunden haben, schneiden Sie in der ersten Aufnahme alles am Schluss weg, was später durch die zweite Datei wieder hinzukommt. Bitte wieder daran denken, die Schnittmarke am Schluss ein Bild weiter zu setzen, als der Punkt, den Sie haben möchten!
    4. Die zweite Datei fügen Sie nun mittels des Menüpunkts Datei - Anhängen an die bestehende Aufnahme an. Sobald diese Aufnahme angefügt ist, klicken Sie bitte sofort auf den Button A, da Sie ab dieser Position den doppelten Teil - also die im ersten Teil noch vorhandenen Szenen - herausschneiden müssen.
    5. Suchen Sie nun in dem angefügten Teil die Szene, die Sie am Ende der ersten Datei für den Schnitt ausgewählt haben und setzen Sie die Schnittmarke B auf das selbe Bild, dass Sie zuvor auch in der ersten Datei als Schnittpunkt markiert hatten.
    6. Ob Sie den richtigen Schnittpunkt B gefunden haben, können Sie überprüfen, in dem Sie zum Schnittpunkt B springen, mittels der Cursor-Taste-Links ein Bild zurückspulen und dann zum Schnittpunkt A springen. Hier sollte das selbe Bild zu sehen sein.
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  5. #5
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.578

    Standard AW: Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

    Das Speichern der geschnittenen Aufnahme



    Um die Aufnahme ohne Qualitätsverlust und mit hoher Geschwindigkeit zu speichern, achten Sie bitte darauf folgende Einstellungen in AviDemux zu haben:




    Hierdurch werden nur die Daten aus der Originaldatei herauskopiert, die Sie haben möchten. In der Regel dauert so das Speichern der Aufnahme nur wenige Sekunden.


    Die Option Verschiebung ist nur nötig, falls es innerhalb der Aufnahme zu einer Verschiebung zwischen Ton und Bild gekommen sein sollte. Hiermit lässt sich die Tonspur im Millisekundenbereich verschieben.


    Nun brauchen Sie nur noch auf Speichern klicken, die beiden folgenden Hinweisfenster zum „sanften Kopieren“ und dem „Q Factor“ zu bestätigen, ohne Änderung der vorgeschlagenen Einstellungen, einen Zielordner und einen Dateinamen auswählen und innerhalb kurzer Zeit, ist Ihre werbefreie Aufnahme auf der Festplatte.


    Achten Sie beim Dateinamen bitte darauf, die Endung .avi mit anzugeben, da AviDemux diese nicht automatisch vergibt!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  6. #6
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.578

    Standard AW: Kurzanleitung für AviDemux zum Entfernen von Werbung

    Ändern der Auflösung von 4:3 nach 16:9 oder umgekehrt

    Es kann schon mal vorkommen, dass eine Aufnahme die falsche Auflösung hat, so dass eine 4:3 Sendung in 16:9 aufgenommen wurde, oder halt auch mal umgekehrt.

    Dies lässt sich mit AviDemux mit wenigen Einstellungen korrigieren.

    Zuerst laden Sie das fehlerhafte Video in AviDemux. Vor der Veränderung der Auflösung können Sie auch erst die Werbung, wie oben beschrieben, herausschneiden.

    Vor dem Speichern müssen Sie nun folgendes tun:

    Sie wählen im Menü Video - Filter. Dort wählen Sie Größe ändern aus und klicken entweder doppelt darauf, oder unten auf das Pluszeichen.

    Hiernach erscheint das Fenster mit den Einstellungen für die Größenveränderung:

    Für 4:3 als Ausgangsformat wählen Sie folgende Einstellungen:



    Für 16:9 als Ausgangsformat wählen Sie folgende Einstellungen:



    Wichtig: Die Werte nur mit OK bestätigen und nicht auf Anwenden klicken, da AviDemux dann andere Werte berechnet!


    Hiernach erscheint im rechten Fensterabschnitt der Filter mit den gesetzten Werten:




    Über den Vorschau-Button kann man sich das Video im neuen Format schon mal anschauen.

    Mit Schließen wird der Filter übernommen.


    Nun muss vor dem Speichern noch ein Videocodec ausgewählt werden.



    Mit dieser Option wird das Video im XviD-Format gespeichert.

    Mit der Option "MPEG-4 ASP (lavc)" wird das Video im DivX5-Format gespeichert.

    Jetzt kann man das bearbeitete Video über Speichern kopieren. Da das Video nun aber komplett neu berechnet werden muss, dauert das Speichern leider einiges länger, als beim normalen kopieren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cineatic (10.12.09 um 13:33 Uhr) Grund: neue DivX-Auflösung vom 09.12.09 übernommen
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  7. #7
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von Rasputin
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    509

    Standard Bequemes ändern der Auflösung (Format) von DivX Aufnahmen

    Falls man zwei DivX-Aufnahmen mit unterschiedlichen Formaten zusammenfügen möchte muss man vorher einen Teil so kodieren das beide Teile die gleiche Auflösung haben.
    Um nicht jedes mal die passenden Einstellungen heraus kramen zu müssen bietet Avidemux eine Möglichkeit sie zu speichern und unter dem Menüpunkt "Individuell" ("Custom") abzurufen.

    Die .js-Dateien für die Avidemux-Version 2.4.x oder 2.5.x sind in den angehängten ZIP-Archiven und müssen dazu in folgende Ordner entpackt werden:

    Windows-XP:
    Code:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Anwendungsdaten\avidemux\custom\
    Vista:
    Code:
    C:\Users\Username\AppData\Roaming\avidemux\custom\
    Linux:
    Code:
    $HOME/.avidemux/custom
    Zum ändern des Formats nun Avidemux neu starten, den Film laden, unter "Individuell" das passende Format auswählen und den Film speichern.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Cineatic (10.12.09 um 13:37 Uhr) Grund: Scripte aktualisiert, auf Videogrößen vom 09.12.09
    _friedliche Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •