PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OTR VideoViewerVLC



ha34Er
09.12.09, 17:26
Hallo Forum,

nun ist es soweit die Umstellung des OTR VideoViewer auf den VLC Player ist geglückt.

Desweiteren wurden einige Neuerungen, was die Oberfläche betrifft eingefügt.

Nun ist es auch möglich die vom VLC bekannten Einstellungen wie Seitenverhältnis und Zoomen von Videos zu benutzen. Weitere Einstellungsmöglichkeiten werden in zukünftigen Versionen noch implementiert.

Getestet habe ich den OTR VideoViewerVLC mit einigen Cutlisten von ColdCut und konnte keine Fehler entdecken.

Wie jedesmal freue ich mich über Anregungen, Verbesserungsmöglichkeiten sowie Vorschlage eurerseits.

zu finden gibt es den OTR VideoViewerVLC unter http://programmierer0.bplaced.net/OTR_VideoViewer.php

Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit und viel Spaß beim Testen des OTR VideoViewerVLC.

ColdStorm
10.12.09, 01:15
Die Auswahl des VLC-Pfades funktioniert nicht richtig. Man kann dort nur auf "C:\Programme" zugreifen. Ich habe meine Programme aber auf einer anderen Partition. VLC liegt bei mir unter "F:\Programme\VLC\vlc.exe".

Manuelles Eintragen des Pfades klappt auch nicht:

System.IO.IOException: Der Verzeichnisname ist ungültig.

bei System.IO.__Error.WinIOError(Int32 errorCode, String maybeFullPath)
bei System.IO.Directory.SetCurrentDirectory(String path)
bei WindowsApplication1.OTR.OTR_Load(Object sender, EventArgs e)
bei System.EventHandler.Invoke(Object sender, EventArgs e)
bei System.Windows.Forms.Form.OnLoad(EventArgs e)
bei System.Windows.Forms.Form.OnCreateControl()
bei System.Windows.Forms.Control.CreateControl(Boolean fIgnoreVisible)
bei System.Windows.Forms.Control.CreateControl()
bei System.Windows.Forms.Control.WmShowWindow(Message& m)
bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Mes sage& m)
bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Mess age& m)
bei System.Windows.Forms.Form.WmShowWindow(Message& m)
bei System.Windows.Forms.Form.WndProc(Message& m)
bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.O nMessage(Message& m)
bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.W ndProc(Message& m)
bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)

Das Programm stürzt zwar jetzt immer ab beim Start mit der Fehlermeldung.

Kommando zurück: Ich habe den Pfad in der Registry angepasst. Hatte ausversehen auf die vlc.exe verwiesen und nicht auf den Ordner (vielleicht noch einen Check einbauen -> if (!Directory.Exists(VLC_Path)).

Rest funktioniert gut, auch mit US-Aufnahmen.

Vielleicht noch in der Zeitleiste die Positionen raus nehmen wo Werbung ist. Damit man nicht zur Werbung springt und er die dann wieder überspringt.

ha34Er
10.12.09, 22:12
Danke ColdStorm fürs testen.

Den check mit dem Verzeichnis habe ich eingebaut. Dieser wird bei der nächsten Version dabei sein.

Das rausnehem der Werbung in der Zeitleiste wird sich vermutlich etwas schwieriger gestalten, jedoch werde ich schauen was sich da machen lässt.

RIKI
14.12.09, 00:10
Leider habe ich schon wieder ein Problem mit der neuen Version. Und zwar kann ich beim Abspielen nicht mehr pausieren. Bzw. ich kann schon auf Pause drücken, aber wenn ich dann weiterlaufen lassen will, dann fängt der Film wieder von vorne an, und das ist irgendwie doof.

Zuerst hatte ich noch eine ältere Version vom VLC-Player drauf (ich glaub 1.0.1). Da hat das Pausieren noch funktioniert, dafür hat er mit der Version die Schnittpunkte nicht erkannt (weder Anfang noch Ende). Darum hab ich vorhin auf 1.0.3 upgedatet, und seither kann ich nicht mehr pausieren, die Cutlisten scheinen aber dafür zu funktionieren. (Hab erst eine Sendung getestet.)

RIKI
14.12.09, 21:01
Komisch, heute habe ich nun wieder ein paar Dateien getestet, und heute kann ich alle pausieren.

(Die Sendung, die ich nicht pausieren konnte, war: rag_doch_mal_die_Maus_09.12.12_20-15_ard_135_TVOON_DE.mpg.avi)



Also, jetzt bin ich erstmal mit der neuen Version sehr zufrieden! Vielen Dank!


Edit: Jetzt habe ich wieder eine Datei, die beim Pausieren wieder von vorne anfängt.
(Lindenstrasse_09.12.13_18-50_ard_30_TVOON_DE.mpg.avi)
Es hängt aber wohl irgendwie mit den Cutlisten zusammen, denn wenn ich die Datei ohne Cutlist abspiele, dann lässt sie sich auch pausieren, nur mit Cutlist klappt's nicht.

ha34Er
14.12.09, 22:10
Danke RIKI fürs testen

kann mir ehrlich gesagt nicht vortsellen wieso es bei einigen Dateien Probleme mit dem pausieren des Videos gibt, werde dies jedoch in nächster Zeit testen und dann weitere Infos geben.

Bin aber schonmal föh das die Grundfunktion des überspringens der Werbung funktioniert:D

RIKI
14.12.09, 22:12
Vielleicht hängt es davon ab, mit welchem Programm die Cutlist erstellt wurde?

SGE
15.12.09, 02:28
Und du bist dir sicher das du lizenzrechtlich abgesichert bist, wenn du einfach mal ein Programm unter deiner Lizenz schreibst das voll und ganz auf ein GPL-lizensiertes aufsetzt?
Ich wäre mir da nicht so sicher. Aber ich bin ja auch kein Jurist.

ha34Er
15.12.09, 17:39
Sicher bin ich mir nicht, jedoch gehe ich davon aus, dass es das selbe wie beim CutAssistant ist, der ja letztenendes unter anderem auch avidemux benutzt, welches unter GPL steht.

Aus diesem Grund liefere ich auch nicht gleich den VLC Player beim download mit, sondern dieser muss selbst installiert werden.

Jedoch lasse ich mich gerne eines Besseren belehren und würde mich freuen, wenn mir jemand mit Erfahrung im lizenzrechtlichen Bereich, zu diesem Thema noch Informationen bzw. Selbsteinschätzungen anbieten würde.



Vielleicht hängt es davon ab, mit welchem Programm die Cutlist erstellt wurde?

Ich bin gestern abend noch den Programmcode durchgegangen und dort wird jedesmal beim Abspielen der letzte Cut als Startdatum gesetzt, daher gehe ich davon aus das dies eigentlich bei allen Cutlisten passieren müsste.
Ich habe dies jetzt angepasst, ist dann in der nächsten Version mit dabei

benn
15.12.09, 18:25
Und du bist dir sicher das du lizenzrechtlich abgesichert bist, wenn du einfach mal ein Programm unter deiner Lizenz schreibst das voll und ganz auf ein GPL-lizensiertes aufsetzt?
Ich wäre mir da nicht so sicher. Aber ich bin ja auch kein Jurist.

Versteh ich nicht so ganz. Wenn ich in meinem Programm z.B. Firefox ausführe, dann muss mein Programm doch nicht unter der gleichen Lizenz wie Firefox weitergegeben werden. (Dann wäre ja das ganze OS dran!)

Gruß, Benny

RIKI
15.12.09, 20:13
Ich bin gestern abend noch den Programmcode durchgegangen und dort wird jedesmal beim Abspielen der letzte Cut als Startdatum gesetzt, daher gehe ich davon aus das dies eigentlich bei allen Cutlisten passieren müsste.
Ich habe dies jetzt angepasst, ist dann in der nächsten Version mit dabei

Ich habe inzwischen auch das Gefühl, daß es bei allen Cutlisten passiert, ich hatte wohl beim Testen einfach zu viele Sendungen, für die es keine Cutlist gab ;)

Du teilst es hier sicherlich dann wieder mit, wenn die neue Version fertig ist, oder?

SGE
15.12.09, 21:50
Versteh ich nicht so ganz. Wenn ich in meinem Programm z.B. Firefox ausführe, dann muss mein Programm doch nicht unter der gleichen Lizenz wie Firefox weitergegeben werden. (Dann wäre ja das ganze OS dran!)


Informier dich über das was man "eigenständiges Werk" nennt und was nicht, sondern das ist dann ein "abgeleitetes Werk".
Das ist aber auf oft nicht so einfach und klar unterscheidabr
http://books.google.com/books?
id=Sg1qFXtVaNUC&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_v2_summary_r&cad=0#v=onepage&q=&f=false
Besonders ab Seite 64ff

Der "OTR VideoViewerVLC" (der auch nicht umsonst den Namen des im Titel führt) ist ohne VLC nicht mehr startbar und recht wertlos. Er baut das Ding mit http://wiki.videolan.org/.Net_Interface_to_VLC, was unter GPL steht. Dann müßte das Ergebnis AFAIK fast zwingend unter GPL gestellt werden.



F: Kann ich nicht-freie (proprietäre) Software unter Verwendung von GPL-Komponenten entwickeln?

Jein. (Schwieriges Thema)
http://rusergroup-de-sw.mixxt.de/networks/wiki/index.Recht_und_Lizenzen

http://www.oe-recht.info/elrex/index.php/Elrex/Urheberrecht-AbgeleiteteWerke

Ob nun demnach unabhängige Werke bestehen oder ob es sich um ein Gesamtwerk zwischen GPL-Werk und anderem Werk handelt, ist an Hand einer wertenden Gesamtbetrachtung im Einzelfall zu bestimmen...

http://hydra.geht.net/tino/howto/gpl/

Ich bin wie gesagt auch kein GPL-Jurist und das ist auch oft kein einfaches Thema. Ich will nur zur Vorsicht mahnen und das man sich mal Gedanken macht wenn man ClosedSource-Tools schreibt und dazu GPL-Komponeneten verwendet.
Der neue OTR-Decoder, der ffmpeg-Bibliotheken benutzt kommt außer einem kleinen Hinweis in der README auch nicht ganz LGPL-konform daher...

ha34Er
16.12.09, 16:53
um mich Lizenzrechtlich abzusichern habe ich den OTR VideoViewerVLC nun unter GPL gestellt. Nun kann ich sicher davon ausgehen, dass ich keine Schwierigkeiten mit den Lizenzen bekomme.

Nun müssten auch die bisher gemeldeten Verbesserungswünsche mit berücksichtigt sein, jedoch habe ich diese noch nicht ausreichent getestet.

Beim Versionswechsel auf Version 2 steht die Lizenzänderung im Vordergrund.

Viel Spaß beim Testen

RIKI
16.12.09, 21:11
Super, das ging ja fix! Hab's gleich runtergeladen und getestet. Und was soll ich sagen? Sieht super aus, zumindest mit den bisher getesteten Dateien. Pausieren funktioniert wieder! Überspringen funktioniert auch. Was will man mehr?

Wenn ich sonst noch was testen soll, auf etwas achten soll, mußt nur bescheid sagen...

buprestis
17.12.09, 06:45
Ich habe mal eine ganz banale Frage: Wie funktioniert denn der OTR VideoViewerVLC?

RIKI
17.12.09, 13:44
Unter "Datei", "Öffnen" den gewünschten Film auswählen, ggf. unter "Datei", "Anhängen" zweite Datei anhängen (Wenn z.B. das Ende fehlt und man die nachfolgende Sendung noch braucht). Dann unter "Cutlisten" eine Cutlist auswählen (je nach dem, entweder direkt von cutlist.at, oder auch von Deinem Rechner). Und dann brauchst Du nur noch den Play-Knopf zu drücken...

Evtl. mußt Du am Anfang erst noch unter "Einstellungen", "Pfad zu VLC" angeben, wo Du den VLC installiert hast. Aber ich glaube, wenn Du's nicht angibst, wirst Du beim ersten Mal automatisch danach gefragt. Ich erinnere mich aber nicht mehr so genau...