PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie die Videos kleiner bekommen ?



Hirnbleahung
17.11.08, 21:19
da es ja jetzt schon ein paar gigs ^^ sind auf meiner platte würde ich gerne mal wissen wie ich das jetzt alles kleiner bekomme ?

Winrar machts ja auch nicht so ... Ist ja auch klar sind ja schon recht Komprimiert ...

Und da ich echt keine ahnung in Video Anwendungen habe ... ^^

Naja wie macht ihr eure Videos kleiner ? ohne Qualitäts verlust ...

Bzw Packt sie ...

mFg

0daredevil0
17.11.08, 21:30
kleiner wirst du die wohl nicht bekommen ohne Qualitätsverlust

Peacer
17.11.08, 21:31
Ich habe mir eine externe 500GB Festplatte für 99.- CHF (ca. 60 Euro) bei digitec.ch gekauft. Da passen einige VideoFiles drauf, ohne Zeitverlust, Qualitätsverlust und ohne Kompirmierung :cool:

Hirnbleahung
17.11.08, 21:39
Hmm Muss ich wohl mal nach nen "guten Packer" Suchen der mir nen Paar MB rausholt ...

Bringt aber am ende auch nicht viel ...

Naja mal kucken vieleicht meldet sich noch einer der es hinbekommen hatt und nen paar % rausgequätscht hatt ^^

Und Quali verlust ist ja nicht das tolle ...

mFg

Cineatic
17.11.08, 21:45
Hallo!

Wenn du die Aufnahmen - womit auch immer - packst, müsstest du sie vor dem Ansehen doch auch erst wieder entpacken, wofür du dann auch wieder Speicherplatz benötigst.
Zu diesem Zeitverlust und zusätzlichen Speicherplatzverlus, hast du nichts gewonnen.

Denn was bringt es dir, wenn du pro Aufnahme ein paar MB einsparen könntest? Alleine der Rechenaufwand der für das Packen betrieben werden muss, steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis.

Bei mir laufen inzwischen 2 externe Platten nur für Videos, mit insgesamt 1,5TB. Bei den heutigen Kosten für externe Platten, ist das eigentlich nicht mehr so das Problem. Und dann gibt es ja noch die DVD als Speichermedium, die ja nun auch nicht soooo kostenintensiv ist. ;)

Und lauffähig bekommst du die Aufnahmen nicht weiter komprimiert, ohne Qualitätseinbußen.

Hirnbleahung
17.11.08, 21:57
Hmm gut hast mich überzeugt ;)

Danke für die Infos !

Werd ich halt mal bei Ebay schauen gehen :eek:

mFg

Murphy43
18.11.08, 07:10
Werd ich halt mal bei Ebay schauen gehen :eek:


Kriegst auch schon bei Conrad (http://www.conrad.de) eine 500 GB Platte für 69,00 Euro, sowie eine 1 TB Platte für 99 Euro. ;)

Peacer
18.11.08, 19:57
Werd ich halt mal bei Ebay schauen gehen :eek:

Wenn du Glück hast wirst du sogar noch ein paar alte Otrkeys von alten Usern finden :D ;)

Investiere lieber die 69 bzw 99 Euro, dann weisst du das die Festplatte neu ist, vollständig funktioniert (Transportschaden, Spurenfehler ect.) und keine Viren irgendwo versteckt sind.

r4z0r
18.11.08, 20:30
ich würde dir aber - entgegen dem allgemeinen Trend - zu einer internen Festplatte raten, die Übertragungsraten und Zugriffszeiten sind weitaus besser.

Mehr als eine externe Festplatte macht in meinen Augen keinen Sinn.

Fabi1111
18.11.08, 21:01
ich würde dir aber - entgegen dem allgemeinen Trend - zu einer internen Festplatte raten, die Übertragungsraten und Zugriffszeiten sind weitaus besser.

Mehr als eine externe Festplatte macht in meinen Augen keinen Sinn.
Es kommt immer auf den Anwender an, wenn jemand die Festplatte an vielen Standorten benötigt ist eine Interne Festplatte relativ ungünstig, außer man ist ein leidenschaftlicher PC-Schrauber, der zuviel Zeit hat. :D

Ich habe auch eine externe Festplatte, weil ich sie überall mitnehmen kann und sie mir schnell genug ist. :)

Wem eine normale, Standard externe Festplatte nicht gefällt, der kann sich ja eine NAS-Festplatte kaufen. Diese sieht schonmal gut aus: http://www.chip.de/preisvergleich/79182/QNAP-Turbo-Station-TS-101.html?se=produktseite&sk=produktdaten&chk=ZTAwY jk4NDZlOGRlMjE4MTEwZTVjNDFkOWJlYjA1NzM
Dieses sind jedoch entsprechend ihrer Leistung teurer! ;)

Wer nur etwas speichern will, sollte unbedingt zur Festplatte greifen, denn diese sind billiger als DVDs... ;) (Außer man hat besondere Vorlieben und will unbedingt eine DVD haben... ;))

r4z0r
18.11.08, 21:15
Es kommt immer auf den Anwender an, wenn jemand die Festplatte an vielen Standorten benötigt ist eine Interne Festplatte relativ ungünstig, außer man ist ein leidenschaftlicher PC-Schrauber, der zuviel Zeit hat. :D

Ich habe auch eine externe Festplatte, weil ich sie überall mitnehmen kann und sie mir schnell genug ist. :)

Da hast du Recht, für den Fall, dass ich die Filme mitnehme hab ich noch meine alte 300GB Platte. Wenn man damit leben kann, dass ich nicht alle Aufnahmen der letzten Monate bzw Jahre mitnehmen kann reicht mir das aus.

Aber die Erfahrung zeigt, dass ich meisten zu faul bin, die Festplatte samt Netzteil mitzunehmen, dann nehm ich lieber einen DVD-RW Rohling oder fülle meinen USB-Stick.

Murphy43
19.11.08, 07:15
Aber die Erfahrung zeigt, dass ich meisten zu faul bin, die Festplatte samt Netzteil mitzunehmen, dann nehm ich lieber einen DVD-RW Rohling oder fülle meinen USB-Stick.

Für sowas, also zum Mitnehmen, empfiehlt sich eine Notebook-Festplatte, also eine 2,5 ". Die hat ja kein Netzteil und ist klein und handlich, zu bedienen, wie ein USB-Stick. Die sind nur leider immer etwas teurer als die 3,5" Platten.

sw2005
19.11.08, 09:25
Wem eine normale, Standard externe Festplatte nicht gefällt, der kann sich ja eine NAS-Festplatte kaufen. Diese sieht schonmal gut aus: http://www.chip.de/preisvergleich/79182/QNAP-Turbo-Station-TS-101.html?se=produktseite&sk=produktdaten&chk=ZTAwY jk4NDZlOGRlMjE4MTEwZTVjNDFkOWJlYjA1NzM
Dieses sind jedoch entsprechend ihrer Leistung teurer! ;)


Achtung, in diesem Angebot ist die Platte selbst offenbar nicht enthalten, sondern nur das Gehäuse. Dafür jedoch kommt es mir relativ teuer vor.

Ich hab privat seit ca 2 Jahren diese da:
http://www3.computeruniverse.net/products/90160160/teac-hd-35nas-500-nas-500gb.asp
allerdings nicht von TEAC sondern eine baugleiche OEM.

Für die Firma hab ich neulich die gekauft:
http://www3.computeruniverse.net/products/90195963/buffalo-linkstation-pro-sata-500gb.asp

mit beiden hab ich nur gute Erfahrungen gemacht.