PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie NTSC zu PAL konvertieren?



Blutfaust
23.07.07, 21:44
Vorweg: @Mods: Falls das Thema hier nicht rein gehört, dann bitte verschieben. Ich war mir unsicher, wohin damit.

Also, mein Problem ist folgendes:

Ich habe hier einen Trailer, den ich gerne als Intro für eine selbst ge-authorte (welch ein Wort) DVD verwenden möchte.
Dieser Trailer liegt mir auch im VOB-Format vor. Dummerweise jedoch als NTSC-Version. Da meine DVD natürlich in der PAL-Norm erstellt werden soll, stellt sich mir folgende Frage:

Gibt es eine einfache (am besten mit Freeware/Open Source) Möglichkeit, eine VOB-Datei von NTSC in PAL zu wandeln?

Ich habe Google durchsucht, aber kein Fund war wirklich hilfreich. Vielleicht habe ich auch lediglich das entscheidende übersehen.

Habt ihr Tipps?

Cineatic
23.07.07, 21:50
Hallo!

Ich will hier jetzt nichts versprechen. Aber das Konvertierungstool "Super (http://www.erightsoft.com/SUPER.html#Dnload)" kann schon etliche Formate konvertieren.

Gruß

Christian

Raus
23.07.07, 22:02
Gibt es eine einfache (am besten mit Freeware/Open Source) Möglichkeit, eine VOB-Datei von NTSC in PAL zu wandeln?


Normalerweise lässt sich eine VOB-Datei abspielen, wenn ich die Endung einfach in "MPG" abändere.

Wenn ich sie dann in Tmpgenc lade, müsste ich sie eventuell auch im PAL-Verfahren speichern können. Ich bin mir nicht sicher ob es funktioniert, aber ein Versuch wäre es wert.

Edit:
Bekomme so meine Zweifel, dass mein Vorschlag klappt. Wie wäre es damit: http://www.paradiso-design.net/? Soll angeblich in beide Richtungen umwandeln können.

Blutfaust
23.07.07, 22:05
Hallo!

Ich will hier jetzt nichts versprechen. Aber das Konvertierungstool "Super (http://www.erightsoft.com/SUPER.html#Dnload)" kann schon etliche Formate konvertieren.

Gruß

Christian
Formate ja, aber auch Normen?

Abgesehen davon kommt mir ein Tool, das nach der Installation nichts besseres zu tun hat, als via IE Cookies zu setzen nicht auf die Platte. Das war auch der Grund, warum ich es sofort deinstalliert habe.


Normalerweise lässt sich eine VOB-Datei abspielen, wenn ich die Endung einfach in "MPG" abändere.

Wenn ich sie dann in Tmpgenc lade, müsste ich sie eventuell auch im PAL-Verfahren speichern können. Ich bin mir nicht sicher ob es funktioniert, aber ein Versuch wäre es wert.
Ich habe alle mögliche probiert, es funktioniert nicht. Allein schon wegen der unterschiedlichen fps-Zahl von 29,97 (NTSC) gegenüber 25 (PAL).

Raus
23.07.07, 22:39
Da hast du dir ja was vorgenommen.

Lies mal bitte dies: http://www.dvd-svcd-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7492.

Blutfaust
24.07.07, 06:33
Da hast du dir ja was vorgenommen.

Lies mal bitte dies: http://www.dvd-svcd-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7492.

Ach Du grüne Neune... Naja, dann weiss ich ja jetzt was ich am Wochenende zu tun habe.

Danke für den Link.

BloodyMary
24.07.07, 07:09
Habe ein wenig rumgesucht und das hier gefunden.
http://www.videohelp.com/tools/DGPulldown
Wenn ich es richtig sehe,kann man damit auch auf Pal umrechnen.

Detailsucher
24.07.07, 09:19
Wenn es nicht Free-Ware sein muß: mit Nero-Vision gehts problemlos.

Die Demo-Version kann man ja erst mal 30 Tage testen (ist allerdings auch ein ganz ordentlicher DL-Brocken).

Blutfaust
24.07.07, 13:28
Habe ein wenig rumgesucht und das hier gefunden.
http://www.videohelp.com/tools/DGPulldown
Wenn ich es richtig sehe,kann man damit auch auf Pal umrechnen.
Leider geht damit nur der umgekehrte Weg Pal->NTSC

MKay
24.07.07, 15:03
Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier der mencoder weiterhilft :)
Das gibts für Windows und Linux kostenlos ;)

Lese hierzu: http://www.mplayerhq.hu/DOCS/HTML/de/menc-feat-telecine.html

Blutfaust
24.07.07, 17:21
Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier der mencoder weiterhilft :)
Das gibts für Windows und Linux kostenlos ;)

Lese hierzu: http://www.mplayerhq.hu/DOCS/HTML/de/menc-feat-telecine.html
Danke für den Tipp. Das schaut ganz gut aus. Aaaaber: Ich komme damit einfach nicht klar. Kommandozeile und eine Million Optionen sind nicht meine Welt. Da stehe ich irgendwie auf Kriegsfuss mit.

Oh Mann, und das alles wegen einem 30-Sekunden-Spot... :cool:

MKay
24.07.07, 17:30
Ja, da muss man sich zugegebenermaßen ein bissel reinlesen :)

Versuchs einfach mal hiermit:

mencoder -oac lavc -ovc lavc -of mpeg -mpegopts format=dvd:tsaf -vf scale=720:576,\
harddup -srate 48000 -af lavcresample=48000 -lavcopts vcodec=mpeg2video:\
vrc_buf_size=1835:vrc_maxrate=9800:vbitrate=5000:k eyint=15:acodec=ac3:\
abitrate=192:aspect=16/9 -ofps 25 \
-o ausgabe-movie.mpg input-movie.avi
Quelle: http://www.mplayerhq.hu/DOCS/HTML/de/menc-feat-vcd-dvd.html#menc-feat-vcd-dvd-all-pal-dvd

PS: die "\" am Ende einer Zeile kannste dir sparen, wenn du alles in eine Zeile packst.

Blutfaust
24.07.07, 17:50
Ja, da muss man sich zugegebenermaßen ein bissel reinlesen :)

Versuchs einfach mal hiermit:

Quelle: http://www.mplayerhq.hu/DOCS/HTML/de/menc-feat-vcd-dvd.html#menc-feat-vcd-dvd-all-pal-dvd

PS: die "\" am Ende einer Zeile kannste dir sparen, wenn du alles in eine Zeile packst.
Woah!!! Du bist mein Held! Das funktioniert einwandfrei! Juchhu, ich möchte Limbo tanzen...

Das komische ist nur, dass ich es vorhin auch schon so probiert hatte (die Seite hatte ich schon entdeckt) und immer eine Fehlermeldung wegen harddup bekam. Scheinbar hatte ich ein Leerzeichen zuviel drin.

Vielen Dank für Deine Hilfe!

MKay
24.07.07, 17:59
np :)

mencoder ist ein cewles Tool. Hab mir gerade ne simple Gui geschrieben weil die anderen bei mir unter Kubuntu nicht funzten. Ist zum DivX-Encoden. Kann man halt nen groben Bereich zum Encoden festlegen und das Croppen ist auch einfacher etc. ;)

SGE
24.07.07, 21:03
Müsste eigentlich auch mit Avidemux gehen Auto->DVD und bei den Filters noch Framerate auf 25 stellen. Hab allerdings keine VOB zum Testen da.

Blutfaust
24.07.07, 21:33
Müsste eigentlich auch mit Avidemux gehen Auto->DVD und bei den Filters noch Framerate auf 25 stellen. Hab allerdings keine VOB zum Testen da.
Hmm. Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Ich teste das mal, sobald mein Avidemux wieder bereit ist.

EDIT: Funktioniert leider nicht. Bild und Ton werden asynchron.

SGE
25.07.07, 06:17
Mhh.
Bei Audio->Filter gibts auch noch ne Einstellung "FPS Convert" Film>PAL und PAL>Film. Ist eigentlich logisch, die Audiospur muss ja auch an die geänderte Framerate angepasst werden.
Aber solange der mencoder funktioniert ist ja gut, nur immer sehr kryptisch die Optionen und die Manpage ist für Nicht-Fachleute auch kein Spass. Aber die Doku hilft meist schon weiter.

Toronto
08.08.07, 12:31
Hallo Jan,
der Canopus DV Format Konverter kann von Pal nach NTSC und umgekehrt wandeln. Ist frei runterzuladen und auch im Tsunami Filterpack enthalten.
MFG Peter

Quelle: http://www.wer-weiss-was.de/theme140/article1544969.html