PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : film cutten



keymaker
05.08.06, 10:59
hi leute,
wenn man sich den film ja zieht sind es ja so um die 350MB, wenn ich den film mit virtualdub schneide, z.b. die werbung raus und codiere, sin das gleich paar GB .. warum?
Gibt es irgendwelche Programme die die größe von rund 350MB beibehält ?

danke.
Gruss
keymaker

Marce
05.08.06, 11:11
Ich würde mal einfach tippen das eine Einstellung bei VDub nicht hinhaut

so wie du das schilderst... guck mal ob bei "Video" "Direct Stream Copy" oder "Full Processing Mode" angewählt ist? Das muss wenn ich mich recht erinnere auf "Direct Stream Copy stehen" (Audio auch, sonst wirds asynchron)

keymaker
05.08.06, 11:48
dank dir .. hmm .. bissle dunkler und quali bissle schlechter geworde .. kann ich das irgendwie noch etwas verbessern ?

danke nochmal für dein tipp

Marce
05.08.06, 12:21
Generell kann man zur Videobearbeitung die Seite www.doom9.de.vu empfehlen, da gibts z.B. auch einen Guide (http://german.leffe.dnsalias.com/virtualdub_procedures-ger.htm) zu VirtualDub :)

keymaker
06.08.06, 10:55
danke . das hat mir weiter geholfen. :)

ukzg
06.08.06, 20:52
Generell sollte man beim Beabeiten drauf achten, dass man einen Codec auswählt und nicht tausende unkomprimierte Bilder speichert (bei VirtualDub kommt man mit Strg-P zum Codec-Auswahlfenster).

Webanizer
08.08.06, 10:40
Original von Marce
Das muss wenn ich mich recht erinnere auf "Direct Stream Copy stehen" (Audio auch, sonst wirds asynchron)

Wenn Du unter 'Options' den Set "Sync to audio" wählst, sollte auch das kein Prob sein.